Cuvillier Verlag

33 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

De En Es
Supply Chain Systems Engineering

Printausgabe
EUR 68,90

E-Book
EUR 0,00

Supply Chain Systems Engineering

Probleme in der zukunftsfähigen Lieferkette systematisch lösen

Robert Alard (Autor)
Erik Hofmann (Autor)
Stefan Selensky (Autor)
Silvan Wirth (Autor)

Vorschau

Leseprobe, PDF (3,5 MB)
Inhaltsverzeichnis, PDF (5,4 MB)

ISBN-13 (Printausgabe) 9783736976696
ISBN-13 (E-Book) 9783736966697
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 160
Umschlagkaschierung matt
Auflage 1.
Erscheinungsort Göttingen
Erscheinungsdatum 13.10.2022
Allgemeine Einordnung Sachbuch
Fachbereiche Wirtschaftswissenschaften
Schlagwörter Logistik, Supply Chain, Supply Chain Management, Systems Engineering, Design Thinking, Scrum, Digitalisierung, Reifegrad, Werkzeuge, Tools, Hybride Vorgehensmodell, Anstoss, Vorstudie, Hauptstudie, Detailstudie, Implementierung, Monitoring-Framework, Interorganisationale Zusammenarbeit, Interoperabilität, Multiprojekt-Management, Organisationale Ambidextrie, Rapid concept development, Supply Chain Systems Engineering, Industrie 4.0, Synergienutzung, System of Systems
URL zu externer Homepage https://iscm.unisg.ch/de
Beschreibung

Digitale Supply Chains, Industrie 4.0, Big Data, Blockchain-Technologie: Eine Vielzahl grosser Trendbegriffe ist aktuell in aller Munde. Unabhängig davon, welche dieser «Buzzwords» man nun verwendet oder sinnvoll findet, klar ist, dass Supply Chains in Zukunft gravierend anders aussehen werden als heute. Neue Technologien ermöglichen die flexible, digitale Vernetzung von Objekten und Akteuren entlang der gesamten Lieferkette. Hieraus ergeben sich bisher noch ungeahnte Möglichkeiten zum Betrieb von Supply Chains. Und diese Veränderungen sind dringend notwendig. Steigende Anforderungen von Kunden, wachsender Wettbewerb und immer dynamischere Umwelteinflüsse verlangen eine stetige Verbesserung moderner Supply Chains.
Doch der tatsächliche digitale Reifegrad von Unternehmen hinkt den technologischen Möglichkeiten hinterher. Nur wenige schaffen es, sich die neuen Möglichkeiten wirklich zunutze zu machen. Insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU) haben aufgrund knapper Budgets und operativer Ausrichtung Schwierigkeiten, Probleme in der Supply Chain technologiebasiert zu lösen. Aus dieser Situation ist die Motivation für diesen Leitfaden entstanden. Moderne Technologien stehen bereit, die grossen Probleme der Supply Chains von morgen zu lösen. Doch Unternehmen fehlt es an systematischen und kreativen Ansätzen um ihre Prozesse, Systeme und Geschäftsmodelle neu zu denken. Entsprechend stellen wir in diesem Buch einen Praxisleitfaden zur systematischen Problemlösung vor, um mit Hilfe moderner Technologien zukunftsfähige Supply Chains zu gestalten.
Zielgruppe dieses Leitfadens sind insbesondere methodisch interessierte Praktiker aller Hierarchiestufen in den Bereichen Supply Chain Management und Logistik. Aber auch für Unternehmensberater, Studierende oder praxisorientierte Wissenschaftler lohnt sich die Lektüre dieses Buches.