Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Cuvillier Verlag

30 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

Premiumpartner
De En Es
Titelbild-leitlinien
Der Zusammenhang zwischen motorischer Leistungsfähigkeit und körperlicher Aktivität bei drei- bis fünfjährigen Kleingartenkindern im Quer- und Längsschnitt

Printausgabe
EUR 23,00 EUR 21,85

E-Book
EUR 16,10

Der Zusammenhang zwischen motorischer Leistungsfähigkeit und körperlicher Aktivität bei drei- bis fünfjährigen Kleingartenkindern im Quer- und Längsschnitt (Band 2)

Eine empirische Untersuchung im Rahmen der PAKT-Studie

Matthias Obinger (Autor)

Vorschau

Inhaltsverzeichnis, Datei (67 KB)
Leseprobe, Datei (43 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 3869551941
ISBN-13 (Printausgabe) 9783869551944
ISBN-13 (E-Book) 9783736931947
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 156
Auflage 1 Aufl.
Buchreihe Würzburger Beiträge zur Sportwissenschaft
Band 2
Erscheinungsort Göttingen
Promotionsort Universität Würzburg
Erscheinungsdatum 14.12.2009
Allgemeine Einordnung Dissertation
Fachbereiche Sportwissenschaften
Pädagogik
Beschreibung

Berichte über den aktuellen Gesundheitszustand, die motorische Leistungsfähigkeit sowie die körperliche Aktivität von Kindern stehen vermehrt im Fokus öffentlichen Interesses und geben Anlass zur Sorge. Verschiedene Untersuchungen zeigen, dass die körperliche Leistungsfähigkeit der Kinder und Jugendlichen im Zeitvergleich abgenommen hat. Auch kann bereits im Kindergartenalter eine Zunahme von Übergewicht und Adipositas beobachtet werden. Es mehren sich Hinweise, wonach diese Entwicklungen zumindest zum Teil in einer Abnahme der körperlichen Aktivität der Kinder bzw. in einer zu einseitigen motorischen Erfahrungen begründet liegen.
Das Hauptziel dieser Untersuchung bestand darin Zusammenhänge zwischen körperlicher Aktivität und ausgewählten, validen sportmotorischen Tests zu beschreiben. Studienergebnisse zeigen, dass eine hohe sportliche Aktivität zumindest im Jugend- und Erwachsenenalter mit guter motorischer Leistungsfähigkeit assoziiert ist. Dieser Zusammenhang ist im Kindergartenalter jedoch nur partiell belegt und weitestgehend unklar.