Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Cuvillier Verlag

30 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

De En Es
Seelzer Hausinschriften

Printausgabe
EUR 16,00 EUR 15,20

Seelzer Hausinschriften

Balkeninschriften in Seelze

Jürgen Gertz (Autor)

Vorschau

Leseprobe, Datei (62 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 3869551224
ISBN-13 (Printausgabe) 9783869551227
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 64
Auflage 1 Aufl.
Band 0
Erscheinungsort Göttingen
Erscheinungsdatum 22.10.2009
Allgemeine Einordnung Sachbuch
Fachbereiche Geschichtswissenschaften
Beschreibung

Balkeninschriften zieren die alten Fachwerkhäuser unserer unmittelbaren Heimat Niedersachsen. Sie drücken die Freude der Erbauer aus, danken Gott und bitten ihn um seinen Schutz.
Der Eigentümerstolz zeigt in großen Buchstaben die Erbauer an. Gleichwertig stehen Mann und Frau mit ihren Namen, selten, und wohl erst in späteren Jahren schleicht sich ein kleines geb. vor den Frauennamen. Wer die inhaltreichen und umfassenden
Eheverträge des 19. Jahrhunderts kennt, wie sie in der Chronik von Gümmer (zum Beispiel zur Gaststätte Pfingsten/Rehse) ausgewiesen ist, weiß, dass die Anteile, die beide Eheleute in die Ehe einbrachten und die zum Hausbau aufgebracht wurden, gleichteilig waren. Natürlich unterschieden in die wohlhabenden Voll- und Halbmeier und die ärmeren Höfelinge und Brinksitzer.