Las cookies nos ayudan a ofrecer nuestros servicios. Al utilizar nuestros servicios, aceptas el uso de cookies.

Editorial Cuvillier

Publicaciones, tesis doctorales, capacitaciónes para acceder a una cátedra de universidad & prospectos.
Su editorial internacional especializado en ciencias y economia

Editorial Cuvillier

De En Es
Untersuchungen zur stofflichen Verwendung

Impresion
EUR 29,00 EUR 27,55

E-Book
EUR 0,00

Untersuchungen zur stofflichen Verwendung (Tienda española)

Björn König (Autor)

Previo

Indice, Datei (24 KB)
Lectura de prueba, Datei (150 KB)

ISBN-10 (Impresion) 3867276153
ISBN-13 (Impresion) 9783867276153
ISBN-13 (E-Book) 9783736926158
Idioma Deutsch
Numero de paginas 220
Edicion 0
Volumen 0
Lugar de publicacion Göttingen
Lugar de la disertacion Göttingen
Fecha de publicacion 09.06.2008
Clasificacion simple Tesis doctoral
Area Silvicultura
Palabras claves Holzwissenschaften, Technologie
Descripcion

Die polyphenolischen Inhaltsstoffe der Fichtenrinde können durch Extraktion aus der Rinde gewonnen und als Bindemittel oder als Bindemittelbestandteil für die Herstellung von Holzwerkstoffen eingesetzt werden. Dies wurde bereits industriell erprobt. Die vorliegende Arbeit befasst sich zum einen mit der Eignung der unter verschiedenen Bedingungen gewonnenen Rindenextrakte als Bindemittel und zum anderen mit der stofflichen Verwertung von extrahierter Fichtenrinde.
Die Untersuchungen haben gezeigt, dass die Ausbeute an Extrakten und deren Reaktivität gegenüber Formaldehyd durch die Zugabe von Natriumhydroxid oder Harnstoff zur Extraktion erhöht werden kann.
Durch die Extraktion mit wässrigen Lösungen bei 130°C verändern sich die chemischen und physikalischen Eigenschaften der Rinde. Dies wirkt sich positiv auf die Verwertung im Gartenbau als Substratbestandteil aus. Nach der Extraktion wird im Brutversuch weniger Stickstoff gebunden als in frischer Rinde und die keimhemmende Wirkung der Rinde wird durch die Extraktion weitgehend beseitigt. Darüber hinaus kommt es zu einer Anreicherung von Lignin und die Wasserkapazität wird erhöht.
Die Gewinnung von Tanninen aus Fichtenrinde und die Verwertung der extrahierten Rinde im Gartenbau stellt eine sinnvolle Kombination dar. Das Konzept ermöglicht eine wertsteigernde stoffliche Verwendung von Rinde.