Las cookies nos ayudan a ofrecer nuestros servicios. Al utilizar nuestros servicios, aceptas el uso de cookies.

Editorial Cuvillier

Publicaciones, tesis doctorales, capacitaciónes para acceder a una cátedra de universidad & prospectos.
Su editorial internacional especializado en ciencias y economia

Editorial Cuvillier

De En Es
Ökonometrische Modellierung des Rohölmarktes

Impresion
EUR 43,60 EUR 0,00

E-Book
EUR 0,00

Ökonometrische Modellierung des Rohölmarktes (Tienda española)

Preisbildungsmechanismen und Prognose der Entwicklung bis 2030

Caroline March (Autor)

Previo

Indice, Datei (45 KB)
Lectura de prueba, Datei (170 KB)

ISBN-10 (Impresion) 3954040832
ISBN-13 (Impresion) 9783954040834
ISBN-13 (E-Book) 9783736940833
Idioma Deutsch
Numero de paginas 262
Laminacion de la cubierta mate
Edicion 1 Aufl.
Volumen 0
Lugar de publicacion Göttingen
Lugar de la disertacion Duisburg
Fecha de publicacion 18.04.2012
Clasificacion simple Tesis doctoral
Area Economía
Palabras claves Energiewirtschaft, Ölpreisentwicklung, Autoregressive Distributed Lag
Descripcion

Der Rohölmarkt bildet nicht nur die Grundlage für den Handel des weltweit bedeutendsten Primärenergieträgers, sondern stellt gleichzeitig eine Art Leitmarkt für fossile Brennstoffe im Allgemeinen dar. Gleichzeitig ist der Ölpreis starken Schwankungen unterworfen.
Diese Arbeit untersucht die Preisbildung auf Basis einer langfristigen Historie. Dazu wird ein fundamentales, ökonometrisches Marktmodell entwickelt, welches die historische Marktentwicklung vor allem anhand von Investitionszyklen im Zusammenspiel mit unelastischer Nachfrage erklärt. Die Darstellung erfolgt dabei als Autoregressive Distributed Lag (ADL) Modell in der Fehlerkorrekturform, wobei die langfristige, fundamentale Marktdynamik mit Hilfe des Bounds-Testing-Verfahrens nachgewiesen wird.
Aufbauend auf die Erkenntnisse der empirischen Modellierung erfolgt anschließend eine stochastische Prognose der Entwicklung des Marktes bis 2030 mittels Monte-Carlo-Simulation. Besondere Berücksichtigung erhalten dabei die Ursprünge und Auswirkungen der hohen Unsicherheit der Ölpreisvorhersagen.