Las cookies nos ayudan a ofrecer nuestros servicios. Al utilizar nuestros servicios, aceptas el uso de cookies.

Editorial Cuvillier

Publicaciones, tesis doctorales, capacitaciónes para acceder a una cátedra de universidad & prospectos.
Su editorial internacional especializado en ciencias y economia

Editorial Cuvillier

De En Es
Methodische Beiträge zur Realisierung einer zentralisierten Server-Client-Architektur für eine sichere IP-basierte Fahrzeugdiagnose am Beispiel einer Service-Werkstatt

Impresion
EUR 30,00 EUR 0,00

E-Book
EUR 21,00

Methodische Beiträge zur Realisierung einer zentralisierten Server-Client-Architektur für eine sichere IP-basierte Fahrzeugdiagnose am Beispiel einer Service-Werkstatt (Volumen 94) (Tienda española)

Pedro Sebastião Correia (Autor)

Previo

Prologo, PDF (44 KB)
Indice, PDF (53 KB)
Lectura de prueba, PDF (59 KB)

ISBN-13 (Impresion) 9783954046973
ISBN-13 (E-Book) 9783736946972
Idioma Deutsch
Numero de paginas 180
Laminacion de la cubierta mate
Edicion 1. Aufl.
Serie Audi Dissertationsreihe
Volumen 94
Lugar de publicacion Göttingen
Lugar de la disertacion München
Fecha de publicacion 15.04.2014
Clasificacion simple Tesis doctoral
Area Informática
Palabras claves Fahrzeugdiagnose, IP-basierte Fahrzeugdiagnose, Diagnose over IP (DoIP), ISO 13400, Sichere IP-basierte Kommunikation, Sicherheitsmechanismen im Fahrzeug
Descripcion

Eine stetige Herausforderung ist es, Bus- und Betriebssysteme sowie Applikationen im Automobil intelligent miteinander zu verknüpfen. Um mit steigendem Softwareanteil an Board das Fahrzeug beherrschbar zu machen, muss eine ausgeklügelte, optimierte und sichere Steuergerätediagnose sichergestellt werden. Mit der Umstellung des Kommunikationsprotokolls auf IP und der Verbindung zwischen der Diagnoseschnittstelle zum Fahrzeuggateway auf Ethernet wird die Basis geschaffen, schnell innovative Diagnosefunktionen umzusetzen. Vorstellbar ist, dass eine cloudbasierte Diagnose möglich wird. Hierfür stehen in dieser Arbeit die Einflussfaktoren sowie eine prototypische Umsetzung im Fokus. Auch die Absicherung der IP-basierten Diagnose ist wichtig. Daher werden Risiken aufgezeigt und anschließend ein Sicherheitsmodell vorgestellt, dass potentiellen Gefahren vorgreift und Menschen sowie Material schützt.