Las cookies nos ayudan a ofrecer nuestros servicios. Al utilizar nuestros servicios, aceptas el uso de cookies.
De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Editorial Cuvillier

Publicaciones, tesis doctorales, capacitaciónes para acceder a una cátedra de universidad & prospectos.
Su editorial internacional especializado en ciencias y economia

Editorial Cuvillier

Premiumpartner
De En Es
„Kirchlicher Dienst“ und Vatershaus – „Dienstforschung“

Impresion
EUR 24,00

E-Book
EUR 16,80

„Kirchlicher Dienst“ und Vatershaus – „Dienstforschung“

Kinduku Elenge (Autor)

Previo

Prologo, PDF (86 KB)
Indice, PDF (100 KB)
Lectura de prueba, PDF (120 KB)

ISBN-13 (Impresion) 9783954049301
ISBN-13 (E-Book) 9783736949300
Idioma Deutsch
Numero de paginas 88
Edicion 1. Aufl.
Lugar de publicacion Göttingen
Fecha de publicacion 23.02.2015
Clasificacion simple Libro de divulgacion
Area Teología
Sociología
Ciencias politícas
Pedagogía común
Palabras claves Kirchlicher Dienst, Transformationsgesellschaft, Religionssoziologie, Dienstforschung
Descripcion

Der Autor Kinduku Elenge entwirft einen neuen Ansatz des sozialen Wandels im Grenzgebiet zwischen Soziologie und Theologie für die Herausbildung der Weltgesellschaft bzw. Gesamtgesellschaft als Seinsgrund des Erdenmenschen. Dieser neue Ansatz oder diese Herausbildung der Weltgesellschaft geht über die Öffnung von religiösen Verbänden als Folge menschlichen Handelns durch das Dienen, da die Trinität das menschliche Handeln strukturiert und unterstützt. Der „Kirchliche Dienst“ ist daher Handeln des Menschen auf dem Weg der Rückkehr zur letzten Einheit (Das Absolute für die Trinität, deren Existenz Dienst ist) mit Hilfe der Dimension „Individuum-Kosmos-Sozialwissenschaft als menschliche Evolution“ zur Herausbildung der Weltgesellschaft. Alles Handeln bzw. soziale Handeln ist „Dienstforschung“, deren Weitergabe durch Lehre unterstützt wird. Es wird angeregt, die „Dienstforschung“ als neuen Forschungsstrang in der Soziologie mit ihrer Wissenschaftlichkeit und Begründetheit zu vertiefen, um Lücken in den soziologischen, politischen und theologischen Theorien des Handelns mit neuen Inhalten, neuer Bedeutung und Form zu füllen.


Rezension

http://www.echo-online.de/lokales/bergstrasse/lampertheim/hilfe-fuer-die-landsleute-im-kongo_17640968.htm