Las cookies nos ayudan a ofrecer nuestros servicios. Al utilizar nuestros servicios, aceptas el uso de cookies.

Editorial Cuvillier

Publicaciones, tesis doctorales, capacitaciónes para acceder a una cátedra de universidad & prospectos.
Su editorial internacional especializado en ciencias y economia

Editorial Cuvillier

De En Es
Transportnetzberechnung zur Feststellung der Erdgasversorgungssicherheit in Deutschland unter regulatorischem Einfluss

Impresion
EUR 73,50

E-Book
EUR 51,45

Transportnetzberechnung zur Feststellung der Erdgasversorgungssicherheit in Deutschland unter regulatorischem Einfluss (Volumen 26) (Tienda española)

Jessica Rövekamp (Autor)

Previo

Prologo, PDF (71 KB)
Indice, PDF (110 KB)
Lectura de prueba, PDF (210 KB)

ISBN-13 (Impresion) 9783954049325
ISBN-13 (E-Book) 9783736949324
Idioma Deutsch
Numero de paginas 336
Laminacion de la cubierta mate
Con folder Si
Edicion 1. Aufl.
Serie Schriftenreihe des Energie-Forschungszentrums Niedersachsen (EFZN)
Volumen 26
Lugar de publicacion Göttingen
Lugar de la disertacion Clausthal
Fecha de publicacion 03.03.2015
Clasificacion simple Tesis doctoral
Area Ingeniería mecánica y de proceso
Palabras claves Erdgas, hochkalorisches Gas, H-Gas, Transportnetz, Fernleitungsnetz, Simulation, Kapazitätsberechnung, Gasversorgungssicherheit, Spitzenlast, Energiewende, Natural gas, high calorific gas, h-gas, transmission system, network, simulation, capacity calculation, security of gas supply, peak load, energy transition
URL para pagina web externa https://www.efzn.de/de/ueber-uns/oeffentlichkeitsarbeit/efzn-schriftenreihe/
Descripcion

Die Umbrüche der deutschen und europäischen Energieversorgung erfordern auch im Bereich der Gasnetzplanung eine stetige Weiterentwicklung der Methoden zur Kapazitätsberechnung und zur Überprüfung der Gasversorgungssicherheit. Als Beitrag zu diesen Entwicklungen werden in der vorliegenden Arbeit szenarienbasiert unterschiedliche Liefer- und Versorgungsoptionen des deutschen Gasmarktes untersucht sowie die Auswirkungen von Ausfällen wichtiger deutscher Gasinfrastrukturen und -lieferungen in kalten Wintern analysiert. Die Modellierung der Topologie und der Szenarien basiert dabei auf öffentlich zugänglichen Daten. Mit dieser Vorgehensweise konnte das aktuell detaillierteste gesamtdeutsche H-Gas-Fernleitungsmodell entwickelt und simuliert werden.