Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.
De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Cuvillier Verlag

Publications, Dissertations, Habilitations & Brochures.
International Specialist Publishing House for Science and Economy

Cuvillier Verlag

Premiumpartner
De En Es
Transportnetzberechnung zur Feststellung der Erdgasversorgungssicherheit in Deutschland unter regulatorischem Einfluss

Hard Copy
EUR 73.50

E-book
EUR 51.45

Transportnetzberechnung zur Feststellung der Erdgasversorgungssicherheit in Deutschland unter regulatorischem Einfluss (Volume 26) (English shop)

Jessica Rövekamp (Author)

Preview

Preface, PDF (71 KB)
Table of Contents, PDF (110 KB)
Extract, PDF (210 KB)

ISBN-13 (Hard Copy) 9783954049325
ISBN-13 (eBook) 9783736949324
Language Alemán
Page Number 336
Lamination of Cover matt
has Fold-Out Page Yes
Edition 1. Aufl.
Book Series Schriftenreihe des Energie-Forschungszentrums Niedersachsen (EFZN)
Volume 26
Publication Place Göttingen
Place of Dissertation Clausthal
Publication Date 2015-03-03
General Categorization Dissertation
Departments Mechanical and process engineering
Keywords Erdgas, hochkalorisches Gas, H-Gas, Transportnetz, Fernleitungsnetz, Simulation, Kapazitätsberechnung, Gasversorgungssicherheit, Spitzenlast, Energiewende, Natural gas, high calorific gas, h-gas, transmission system, network, simulation, capacity calculation, security of gas supply, peak load, energy transition
URL to External Homepage https://www.efzn.de/de/ueber-uns/oeffentlichkeitsarbeit/efzn-schriftenreihe/
Description

Die Umbrüche der deutschen und europäischen Energieversorgung erfordern auch im Bereich der Gasnetzplanung eine stetige Weiterentwicklung der Methoden zur Kapazitätsberechnung und zur Überprüfung der Gasversorgungssicherheit. Als Beitrag zu diesen Entwicklungen werden in der vorliegenden Arbeit szenarienbasiert unterschiedliche Liefer- und Versorgungsoptionen des deutschen Gasmarktes untersucht sowie die Auswirkungen von Ausfällen wichtiger deutscher Gasinfrastrukturen und -lieferungen in kalten Wintern analysiert. Die Modellierung der Topologie und der Szenarien basiert dabei auf öffentlich zugänglichen Daten. Mit dieser Vorgehensweise konnte das aktuell detaillierteste gesamtdeutsche H-Gas-Fernleitungsmodell entwickelt und simuliert werden.