Las cookies nos ayudan a ofrecer nuestros servicios. Al utilizar nuestros servicios, aceptas el uso de cookies.

Editorial Cuvillier

Publicaciones, tesis doctorales, capacitaciónes para acceder a una cátedra de universidad & prospectos.
Su editorial internacional especializado en ciencias y economia

Editorial Cuvillier

De En Es
Nachweis oder Ausschluss einer Bakteriämie bei antibiotisch unbehandelten Pferden vor, während und nach der Extraktion von Zähnen

Impresion
EUR 0,00

E-Book
EUR 0,00

Nachweis oder Ausschluss einer Bakteriämie bei antibiotisch unbehandelten Pferden vor, während und nach der Extraktion von Zähnen (Volumen 15) (Tienda española)

Isabelle Kern (Autor)

Previo

Indice, PDF (69 KB)
Lectura de prueba, PDF (110 KB)

ISBN-13 (Impresion) 9783954049950
ISBN-13 (E-Book) 9783736949959
Idioma Deutsch
Numero de paginas 186
Laminacion de la cubierta mate
Edicion 1. Aufl.
Serie Wissenschaftliche Reihe der Klinik für Pferde
Volumen 15
Lugar de publicacion Göttingen
Lugar de la disertacion TiHo Hannover
Fecha de publicacion 12.05.2015
Clasificacion simple Tesis doctoral
Area Veterinaria
Palabras claves Pferd, Bakteriämie, Zahnextraktion
Descripcion

Die Möglichkeit eines Übertrittes oraler Bakterien in die Blutbahn im Rahmen von Zahnextraktionen und behandlungen ist in der Human und Kleintiermedizin bereits bekannt. Schwere infektiöse Komplikationen wie Sepsis, bakterielle Endokarditis oder Meningitis sowie Hirn- und Leberabszesse können Folge dieser transienten Bakteriämie sein. Auch in der Pferdemedizin sind schwerwiegende infektiöse Komplikationen mit fatalem Verlauf nach Zahnextraktionen beschrieben. Untersuchungen, ob auch beim Pferd im Zusammenhang mit der Extraktion von Zähnen Bakterien aus der Maulhöhle in den Blutstrom übertreten, liegen bislang nicht vor. Das Ziel dieser Arbeit ist es, das Auftreten einer Bakteriämie im Rahmen von Zahnextraktionen bei antibiotisch unbehandelten Pferden unter Verwendung eines manuellen Blutkultursystems nachzuweisen oder auszuschließen. Dabei zu isolierende Bakterien sollen mit denen aus Tupferproben der extrahierten Zähne verglichen werden. Darüber hinaus werden klinische und labordiagnostische Parameter bestimmt, die hinweisend für eine Bakteriämie sein könnten.