Las cookies nos ayudan a ofrecer nuestros servicios. Al utilizar nuestros servicios, aceptas el uso de cookies.
De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Editorial Cuvillier

Publicaciones, tesis doctorales, capacitaciónes para acceder a una cátedra de universidad & prospectos.
Su editorial internacional especializado en ciencias y economia

Editorial Cuvillier

Premiumpartner
De En Es
Titelbild-leitlinien
Ein Ansatz zur Charakterisierung der Robustheit von Scheibenbremssystemen hinsichtlich Bremsenquietschens

Impresion
EUR 36,00

E-Book
EUR 25,20

Ein Ansatz zur Charakterisierung der Robustheit von Scheibenbremssystemen hinsichtlich Bremsenquietschens (Volumen 121)

Philippe Stegmann (Autor)

Previo

Indice, PDF (48 KB)
Lectura de prueba, PDF (65 KB)

ISBN-13 (Impresion) 9783736995543
ISBN-13 (E-Book) 9783736985544
Idioma Deutsch
Numero de paginas 136
Laminacion de la cubierta mate
Edicion 1.
Serie Audi Dissertationsreihe
Volumen 121
Lugar de publicacion Göttingen
Lugar de la disertacion Ilmenau
Fecha de publicacion 22.06.2017
Clasificacion simple Tesis doctoral
Area Mecánica de medida
Ingeniería mecánica y de proceso
Ingeniería automotriz
Palabras claves Ansatz, Charakterisierung, Robustheit
Descripcion

Die vorliegende Arbeit beschreibt eine Methodik zur Bewertung der Geräuscheigenschaften von Scheibenbremsen anhand der experimentellen Ermittlung der modalen Eigenschaften. Es wird ein vereinfachtes Modell zur Grundlagenuntersuchung nichtlinearer reiberregter Systeme genutzt. Mithilfe eines experimentellen Ansatzes erfolgt die Bestimmung der modalen Eigenschaften des Bremssystems während des Betriebs. Das messtechnische Konzept enthält einen innovativen Ansatz zur Systemanregung mithilfe eines kraftgesteuerten piezoelektrischen Aktuators sowie einen Ansatz zur Erfassung der Systemantwort für alle relevanten Schwingungsmoden. Durch Anwendung der Methode zur Untersuchung von verschiedenen Bremsenvarianten wird das Potential deutlich, in frühen Entwicklungsphasen den Aufwand für zeit- und kostenintensive Prüfstands- und Fahrzeugtests zu reduzieren.