Las cookies nos ayudan a ofrecer nuestros servicios. Al utilizar nuestros servicios, aceptas el uso de cookies.
De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Editorial Cuvillier

Publicaciones, tesis doctorales, capacitaciónes para acceder a una cátedra de universidad & prospectos.
Su editorial internacional especializado en ciencias y economia

Editorial Cuvillier

Premiumpartner
De En Es
Titelbild-leitlinien
Spektroskopische Untersuchung exotischer Phasen in hochspinpolarisierten Supraleitern

Impresion
EUR 43,60

E-Book
EUR 30,50

Spektroskopische Untersuchung exotischer Phasen in hochspinpolarisierten Supraleitern (Tienda española)

Sebastian Molatta (Autor)

Previo

Lectura de prueba, PDF (110 KB)
Indice, PDF (46 KB)

ISBN-13 (Impresion) 9783736970571
ISBN-13 (E-Book) 9783736960572
Idioma Deutsch
Numero de paginas 148
Laminacion de la cubierta mate
Edicion 1.
Lugar de publicacion Göttingen
Lugar de la disertacion Dresden
Fecha de publicacion 01.08.2019
Clasificacion simple Tesis doctoral
Area Física
Física de materia condensada ( incluyendo física de cuerpos solidos, optica)
Palabras claves physics, solid state physics, superconductivity, exotic superconductivity, unconventional superconductivity, inhomogeneous superconductivity, organic superconductors, Fe-based superconductors, FFLO, BCS-BEC cross-over, FeSe, extreme surface conductivity, low temperatures, high magnetic fields, strongly spin-polarized Fermi-liquid, spin imbalance, modulated local susceptibility, modulation amplitude, static spin susceptibility, dynamic spin susceptibility, nuclear magnetic resonance, NMR, local probe spectroscopy, relaxometry, Physik, Festkörperphysik, Supraleitung, exotische Supraleitung, unkonventionelle Supraleitung, inhomogene Supraleitung, organische Supraleiter, Fe-basierte Supraleiter, BCS-BEC-Übergang, extreme Oberflächenleitfähigkeit, tiefe Temperaturen, hohe Magnetfelder, stark Spin-polarisierte Fermi-Flüssigkeiten, modulierte lokale Suszeptibilität, Modulationsamplitude, statische Spinsuszeptibilität, dynamische Spinsuszeptibilität, Kernspinresonanz, lokale Sonde, Spektroskopie, Relaxometrie
URL para pagina web externa https://www.hzdr.de/db/!ContMan.Visi.Card?pNid=no&pUser=107556
Descripcion

Die elektronischen Eigenschaften eines Systems sind entscheidend für die Stabilisierung supraleitender Zustände. Die Kernspinresonanz-Spektroskopie bietet als Methode lokaler Sonden die Möglichkeit, mikroskopische Informationen über die Paarkopplungsmechanismen von Quasiteilchen zu gewinnen. In der vorliegenden Arbeit werden zwei Materialien vorgestellt, die ungewöhnliche supraleitende Phasen bei hohen Magnetfeldern zeigen. In dem eisenbasierten Supraleiter FeSe ist die Fermienergie besonders klein und ähnlich groß wie die supraleitenden Energielücken. In Magnetfeldern, deren korrespondierende Zeeman-Energie in derselben Größenordnung wie diese Energien liegen, können die elektronischen Eigenschaften dieses Systems mit denen des BCS-BEC-Übergangsbereichs beschrieben werden. FeSe bietet daher die seltene Möglichkeit, eine supraleitende Phase in diesem Bereich in einem Festkörper zu untersuchen. Im organischen Supraleiter β‘‘-(ET)2SF5CH2CF2SO3 wurde der Fulde-Ferrell-Larkin-Ovchinnikov (FFLO)-Zustand untersucht. Erst kürzlich, 50 Jahre nach der theoretischen Beschreibung dieses Zustandes, konnte seine Existenz mikroskopisch experimentell nachgewiesen werden. In der vorliegenden Arbeit ist unter anderem eine detaillierte Analyse der räumlich inhomogenen Verteilung der lokalen Spinsuszeptibilität dargestellt.