Las cookies nos ayudan a ofrecer nuestros servicios. Al utilizar nuestros servicios, aceptas el uso de cookies.
De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Editorial Cuvillier

Publicaciones, tesis doctorales, capacitaciónes para acceder a una cátedra de universidad & prospectos.
Su editorial internacional especializado en ciencias y economia

Editorial Cuvillier

Modellierung der Crossover-Prozesse und Entwicklung von Kapazitatsausgleichsstrategien zur Betriebsoptimierung von Vanadium-Redox-Flow-Batterien

Impresion
EUR 69,90

E-Book
EUR 48,90

Modellierung der Crossover-Prozesse und Entwicklung von Kapazitatsausgleichsstrategien zur Betriebsoptimierung von Vanadium-Redox-Flow-Batterien (Volumen 63) (Tienda española)

Katharina Schafner (Autor)

Previo

Indice, PDF (530 KB)
Lectura de prueba, PDF (920 KB)

ISBN-13 (Impresion) 9783736971400
ISBN-13 (E-Book) 9783736961401
Idioma Deutsch
Numero de paginas 254
Laminacion de la cubierta mate
Edicion 1.
Serie Schriftenreihe des Energie-Forschungszentrums Niedersachsen (EFZN)
Volumen 63
Lugar de publicacion Göttingen
Lugar de la disertacion Clausthal
Fecha de publicacion 04.01.2020
Clasificacion simple Tesis doctoral
Area Química
Química industrial e Ingeniería química
Ingeniería mecánica y de proceso
Palabras claves Vanadium-Redox-Flow-Batterie, Batterie, Crossover, Membran-Transportvorgänge, Modellierung, Modell, Kapazitätsausgleich, Poröse Separator, Membran, Membranwiderstand, Diffusion, Diffusionskoeffizient, Nafion™, Elektrolytüberlauf, Elektrochemische Impedanzspektroskopie, Experimentelle Untersuchungen, Betriebsoptimierung, Elektrochemie, Vanadium Redox Flow Battery, Battery, Crossover, Membrane tranport processes, Modelling, Modell, Capacity balancing, Porous separator, Membrane, Membrane resistance, Diffusion, Diffusion coefficient, Nafion™, Electrolyte overflow, Electrochemical impedance spectroscopy, Experimentell studies, Optimisation of operation, Electrochemistry
Descripcion

Die Vanadium-Redox-Flow-Batterie ist ein Energiespeichersystem, das eine wichtige Komponente im Rahmen der Energiewende sein kann. Durch ihren Aufbau weist diese Batterie Vorteile als stationärer Speicher gegenüber anderen Speichertechnologien auf. So sind Leistung und Kapazität unabhängig voneinander skalierbar, und im Standby-Betrieb findet lediglich eine geringe Selbstentladung statt. Im Betrieb kommt es jedoch durch eine Kreuzkontamination von Vanadium-Ionen durch die Membran zu Verlusten. Dieser als Crossover bezeichnete Prozess führt zur kontinuierlichen Abnahme der Batteriekapazität. Als Transportmechanismen wirken Diffusion, Migration und Konvektion. Um den Crossover-Prozess zu beschreiben, werden im Rahmen dieser Arbeit die Membranparameter elektrischer Widerstand und Vanadium-Diffusionskoeffizienten experimentell bestimmt und zur Entwicklung eines mathematischen Modells verwendet. Messungen am Prüfstand dienen hierbei der Modellvalidierung. Um der Abnahme der Kapazität entgegenzuwirken, werden experimentell und mathematisch verschiedene Kapazitätsausgleichsstrategien entwickelt und analysiert. Es hat sich hierbei gezeigt, dass mit unterschiedlichen Methoden die Kapazitätsabnahme der Batterie verringert und dadurch ein effizienterer Betrieb ermöglicht werden kann.