Editorial Cuvillier

Publicaciones, tesis doctorales, capacitaciónes para acceder a una cátedra de universidad & prospectos.
Su editorial internacional especializado en ciencias y economia

Editorial Cuvillier

De En Es
Die Relevanz techno-ökonomischer und sozioökonomischer Faktoren für den Erfolg kommunaler Public Private Partnerships (PPP) in der BRD

Impresion
EUR 89,90

E-Book
EUR 63,50

Die Relevanz techno-ökonomischer und sozioökonomischer Faktoren für den Erfolg kommunaler Public Private Partnerships (PPP) in der BRD (Tienda española)

Empirische Befunde einer quantitativen Studie

Vanessa Kehl (Autor)

Previo

Lectura de prueba, PDF (1,2 MB)
Indice, PDF (100 KB)

ISBN-13 (Impresion) 9783736976535
ISBN-13 (E-Book) 9783736966536
Idioma Deutsch
Numero de paginas 406
Laminacion de la cubierta mate
Edicion 1.
Lugar de publicacion Göttingen
Lugar de la disertacion Stuttgart
Fecha de publicacion 29.08.2022
Clasificacion simple Tesis doctoral
Area Economía
Teoría de la empresa
Investigación social empírica
Palabras claves Public Private Partnership, public private partnership, öffentliche Beschaffung, public procurement, öffentliche Hand, public sector, Privatwirtschaft, private sector, Investitionsstau, investment backlog, Kommune, municipality, Deutschland, Germany, öffentlich-private Zusammenarbeit, public private collaboration, Neue Institutionenökonomik, institutional economics, Transaktionskostentheorie, transaction cost theory, Prinzipal-Agenten-Theorie, agency theory, Theorie der relationalen Verträge, contract theory, Ressourcentheorie, resource-based theory, Erfolgsfaktor, success factor, Erfolgsfaktorenforschung, success factor research, techno-ökonomisch, techno-economic, sozioökonomisch, socioeconomic, Planungsphase, planning phase, Risikoallokation, risk allocation, Anreizsysteme, incentive, Kontrollinstrumente, controlling instruments, Nachverhandlungsdesign, design of renegotiation, Sozialkapital, social capital, Vertrauen, trust, Netzwerke, networks, Werte, values, Normen, norms, Strukturgleichungsmodell, structural equation modelling, formativ, formative, reflektiv, reflective, Modellvalidierung, model validation, Gütekriterien, quality criteria, Operationalisierung, operationalisation, Fragebogen, questionnaire, Ausreißer, statistical outliers, Schiefe, skewness, Smart pls, smart pls, Messmodell, measurement model, Strukturmodell, structural model, Hypothesen, hypotheses, Wirtschaftlichkeitsvergleich
Descripcion

Vor dem Hintergrund zunehmender Verbreitung von Public Private Partnerships (PPP) in der BRD ist von Interesse, ob PPP tatsächlich ein Instrument zur effektiveren und effizienteren Leistungsbereitstellung öffentlicher Aufgaben darstellt und welche Faktoren den Erfolg einer PPP beeinflussen. Zur Klärung dieser in Theorie und Praxis nur fragmentiert beantworteten Frage identifiziert und bewertet diese Studie als Beitrag zu einer systematischen Erfolgsfaktorenforschung techno-ökonomische und sozioökonomischer Einflussgrößen im Rahmen einer quantitativen Studie. Die Befragung von 401 Projektleitern der öffentlichen Hand und der Privatwirtschaft bei 170 kommunalen deutschen PPPs mündet in einem Strukturgleichungsmodell zweiter Ordnung. Die Ergebnisse zeigen, dass insbesondere detailliert festgelegte Anreiz- und Sanktionsmechanismen, eine ausgewogene Verteilung der vertraglich fixierten Risiken und ein hohes Unterstützungsniveau bei (politischen) Stakeholdern Treiber für den Erfolg sind. Überdies werden die PPPs von den Projektleitern beider Seiten als insgesamt sehr erfolgreich bewertet, so dass von einem Win-Win-Konzept gesprochen werden kann.