Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Cuvillier Verlag

30 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

De En Es
26.04.2019

Poesie und ihre gesellschaftliche Bedeutung

Big_2020_07_14_poesie_und_gesellschaft

Das Buch „Die Poesie und ihre gesellschaftliche Bedeutung. Ein Überblick zu deutschsprachigen Gedichten durch die Jahrhunderte“ von Eduard Schäfers erscheint im Cuvillier Verlag. Es ist bereits die 11. Veröffentlichung von Eduard Schäfers beim Cuvillier Verlag.


Schäfers, der sein Magisterstudium in den Fachbereichen Berufspädagogik, Philosophie und Soziologie abschloss, gibt in seinem neusten Werk einen Überblick über deutschsprachige Gedichte vom Hochmittelalter bis zur Postmoderne und Jetzt-Zeit. Besonders wird das Zusammenspiel und die Wechselwirkung von Poesie, Zeitgeist und die geistig-kulturelle Bewegung jener Zeit dargelegt.

Gedicht und Poesie
 
Poesie spiegelt nicht nur die gesellschaftlichen Situationen wieder, sondern ist zugleich immer Impulsgeber für Innovationen, zum Beispiel durch andere sprachliche Mittel oder neue Stile. Gleichzeitig kann Poesie so viel mehr sein. Schäfers beschreibt zu Anfang seines Buches, dass Poesie sowohl sozialkritisch, aber auch visionär und feinfühlig sein kann. Poesie gibt Hoffnung, ist lebendig und berührt gedanklich. Dies wird von Schäfers durch ein eigenes Gedicht betont.

Vom Mittelalter bis zur Postmoderne

Die nachfolgenden Kapitel sind nach literarischen Epochen unterteilt. Beginnend mit deutschsprachigen Gedichten aus dem Hochmittelalter präsentiert Schäfers nicht nur die Biographien der einzelnen Dichter, sondern stellt ihre Gedichte in den historisch-kulturellen Kontext der entsprechenden Zeit.

Danach werden das Barockzeitalter und die Klassik mit Gedichten von Johann Wolfgang von Goethe und Friedrich Schiller detailliert untersucht. Folgend werden auch die Romantik und der Realismus sowie der Impressionismus und der Expressionismus mit Gedichten von Hermann Hesse und Bertolt Brecht behandelt. Besonderes Augenmerk wird von Schäfers auf Gedichte der Nachkriegszeit gesetzt. Abschließend werden Gedichte aus der Postmoderne und der Jetzt-Zeit im Buch präsentiert.

Dieses vorgestellte Buch richtet sich an Studierende aller Geisteswissenschaften, vor allem ist es für Germanisten und Komparatisten sehr empfehlenswert. Aber auch für Literatur- und Poesie-Interessierte ist dieses gut strukturierte und verständliche Buch geeignet.

Die Poesie und ihre gesellschaftliche Bedeutung
Die Poesie und ihre gesellschaftliche Bedeutung
Eduard Schäfers
Autor
ISBN-13 (Printausgabe): 978-3-73699-975-6
ISBN-13 (E-Book): 978-3-73698-975-7
Price_print
EUR 39,90
Price_ebook
EUR 27,90
19.03.2019

▲ nach oben springen