Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Cuvillier Verlag

30 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

Premiumpartner
De En Es
Rechtfertigung und Erfolg

Printausgabe
EUR 32,00 EUR 30,40

E-Book
EUR 22,40

Rechtfertigung und Erfolg

Pfingstcharismatische Lehre und Praktiken als Herausforderung für die Lutherische Rechtfertigungslehre in Tansania

Brighton Mufuruki Katabaro (Autor)

Vorschau

Inhaltsverzeichnis, Datei (64 KB)
Leseprobe, Datei (98 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 3869550910
ISBN-13 (Printausgabe) 9783869550916
ISBN-13 (E-Book) 9783736930919
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 236
Auflage 1 Aufl.
Band 0
Erscheinungsort Göttingen
Promotionsort Universität Hamburg
Erscheinungsdatum 25.08.2009
Allgemeine Einordnung Dissertation
Fachbereiche Theologie
Beschreibung

Die neuen pfingstcharismatischen Kirchen und Bewegungen gelten als die am schnellsten wachsenden und dynamischsten sozio-religiösen Bewegungen weltweit – so auch in Tansania seit den 80er Jahren. Die jungen dynamischen Kirchen fordern die Frömmigkeit und Theologie der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Tansania (ELCT) heraus. In den vergangenen Jahren haben viele Mitglieder die Lutherische Kirche in Tansania verlassen und sind zu einer pfingstcharismatischen Gemeinde übergewechselt. Diese Übertritte haben zu Spannungen zwischen den beiden christlichen Kirchen geführt. Brighton Katabaro untersucht in seiner Arbeit die sozialen, ökonomischen, doktrinalen und ekklesiologischen Gründe für den Kirchenwechsel. Er stellt Lehre und Praktiken der pfingstcharismatischen Kirchen dar und analysiert zugleich die Auseinandersetzung mit der Lutherischen Kirche in Tansania. Insbesondere das Verhältnis zwischen der Lutherischen Kirche und den pfingstcharismatischen Kirchen hinsichtlich ihrer Lehren und Praktiken zu den zentralen theologischen Themen „Rechtfertigung und Heiligung“ war bisher noch nicht theologisch-wissenschaftlich erforscht worden. So werden die pfingstcharismatischen Lehren über das Erfolgsevangelium, das Errettet-Sein, über Heilung, Sünde und den Umgang mit Sündern und Kirchenbann in dieser Arbeit am Beispiel einer pfingstcharismatischen Kirche umfassend untersucht. Die vorliegende Studie erläutert aber nicht nur die Differenzen, sondern auch die Gemeinsamkeiten der Lutherischen Kirche und der Pfingstcharismatischen Kirchen in Tansania. So dient die Studie als Vorarbeit für den interkonfessionell-ökumenischen Dialog zwischen beiden Kirchen in Tansania.

Brighton Mufuruki Katabaro, geboren in 1969 in Katembe, Karagwe im Nord-Westen Tansanias, ist Pastor der Evangelischen Lutherischen Kirche in Tansania, der Karagwe-Diözese (KAD). Von 1992 bis 1997 absolvierte er sein Bachelor of Divinity Studium am Makumira University College, bevor er am 14 Dezember 1997 als Pfarrer ordiniert wurde. Danach arbeitete er von 1997 bis 2001 als Gemeindepfarrer in Kayanga, Karagwe. Von 2001 bis 2003 absolvierte er sein Master of Theology ebenso am Makumira University College, Tansania und arbeitete im Anschluss für kurze Zeit als Krankenhaus-Seelsorger in Nyakahanga, Karagwe. Von 2003 bis 2004 besuchte er einen Deutschsprachkurs in Bochum, Deutschland. Im Oktober 2004 begann er sein Promotionsstudium in Theologie an der Universität Hamburg unter Professor Dr. Johann Anselm Steiger und promovierte im Juli 2009 zum Doktor der Theologie. Er ist verwitwet und hat zwei Mädchen, Aganyila und Amanya (7 und 3½ Jahre alt).