Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Cuvillier Verlag

30 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

De En Es
E-Assessment

Printausgabe
EUR 29,90 EUR 28,41

E-Book
EUR 20,93

E-Assessment

Entwicklung und Güteprüfung von zwei internetbasierten Simulationsverfahren zur Messung der Planungs-und Problemlöseleistung von zukünftigen (pädagogischen) Führungskräften

Kristof Kupka (Autor)

Vorschau

Inhaltsverzeichnis, Datei (36 KB)
Leseprobe, Datei (84 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 3867274878
ISBN-13 (Printausgabe) 9783867274876
ISBN-13 (E-Book) 9783736924871
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 314
Auflage 1
Band 0
Erscheinungsort Göttingen
Promotionsort Hamburg
Erscheinungsdatum 06.03.2008
Allgemeine Einordnung Dissertation
Fachbereiche Pädagogik
Schlagwörter E-Assessment, eAssessment, Self-Assessment, SelfAssessment, Blended-Assessment, internetbasierte Eignungsdiagnostik, Personalauswahl, Personalmarketing.
Beschreibung

Der technologische Fortschritt und die zunehmende Verbreitung des Internets haben neue Wege der Leistungs- und Eignungsdiagnostik eröffnet. Internetbasierte Simulationsverfahren bieten Qualitäten, die von traditionellen Testverfahren nicht erreicht werden. In diesem Buch wird die Entwicklung und empirische Güteprüfung von zwei internetbasierten Simulationsverfahren zur Erfassung von berufsbezogener Problemlöse- und Planungsfähigkeit angehender Schulleiter/innen und Führungsnachwuchskräfte dargestellt. Beide E-Assessment-Verfahren weisen hohe Testgüte auf und werden von den Testpersonen als fair und benutzerfreundlich eingeschätzt. Der Autor geht zudem detailliert auf grundsätzliche Herausforderungen der internetbasierten Eignungsprüfung ein. Anhand des hier neu eingeführten Modells des Blended-Assessment werden die spezifischen Potentiale und Risiken sowie konkreten Ansatzpunkte zur Gestaltung von E-Assessments erörtert. Insgesamt leistet diese Arbeit einen wichtigen Beitrag zur E-Assessment-Forschung und -Praxis.