Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Cuvillier Verlag

30 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

De En Es
Echo unserer Zeit

Printausgabe
EUR 34,00 EUR 32,30

E-Book
EUR 23,80

Echo unserer Zeit

Zum fünfzigjährigen Bestand der ÖSTERREICHISCHEN MEDIATHEK 1960 – 2010

Gabriele (Hrsg.) Zuna-Kratky (Autor)
Rainer Hubert (Autor)

Vorschau

Inhaltsverzeichnis, Datei (57 KB)
Vorwort, Datei (51 KB)
Leseprobe, Datei (98 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 3869555122
ISBN-13 (Printausgabe) 9783869555126
ISBN-13 (E-Book) 9783736935129
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 210
Umschlagkaschierung matt
Auflage 1 Aufl.
Band 0
Erscheinungsort Göttingen
Erscheinungsdatum 06.10.2010
Allgemeine Einordnung Sachbuch
Fachbereiche Kunstwissenschaften
Schlagwörter Österreichische Mediathek, Audiovisuelle Medien, Tonaufnahmen, Zeitgeschichte, Audio, Audiovisuelle Medien, AV-Medien, Mitschnitte, digitale Medien, Digitalisierung, digitale Langzeitbewahrung, digitale Langzeitarchivierung, Massenspeicher, Migration, Video, Schellacks, audiovisuelles Archiv, AV-Archiv, Schallarchiv, Günther Schifter, Technisches Museum Wien, oral history, Interviews, Projekt MenschenLeben, Projekt Österreich am Wort, Ö1-Journale, Hörfunkjournale, Staatsvertrag, Geschichte, Akustische ChronikAudiovisual media, AV-media, digitisation, digital longterm preservation, mass storage system, DAM, digital asset management system, 78´s, history, contemporary history, audiovisual archive, AV-archive
Beschreibung

Die Bestandsaufnahme des österreichischen nationalen AV-Archivs anlässlich seines fünfzigjährigen Bestandes umfasst Darstellungen von Geschichte und Gegenwart der Stelle und bietet Ausblicke auf die künftige Entwicklung. Einen wichtigen Platz nimmt dabei die Digitalisierung der historischen Bestände an AV-Medien (audio und video) ein: wie sie professionell durchzuführen ist und welche Vorkehrungen zur dauernden Aufbewahrung von digitalen Medien notwendig sind. Die Rolle des Internets als Benützungsplattform für Gegenwart und Zukunft wird beleuchtet und die wissenschaftlichen Projekte, die an der Mediathek laufen, werden beschrieben.