Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Cuvillier Verlag

30 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

Premiumpartner
De En Es
2019-02-11_banner_durchlaufend_versandkostenfrei_jan-apr Titelbild-leitlinien
Aviäre Hämatologie

Printausgabe
EUR 89,90 EUR 85,41

Aviäre Hämatologie

Das Vogelblut: Struktur, Funktion, Diagnose und Parasiten

Birgit Nagel (Autor)
Andrea Misovic (Autor)
Roland Prinzinger (Autor)

Vorschau

Inhaltsverzeichnis, PDF (53 KB)
Leseprobe, PDF (160 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 9783954043163
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 280
Auflage 1.
Erscheinungsort Göttingen
Erscheinungsdatum 19.12.2012
Allgemeine Einordnung Sachbuch
Fachbereiche Grundlagen der Medizin
Veterinärmedizin
Allgemeine Veterinärmedizin
Spezielle Veterinärmedizin
Biologie
Allgemeine Biologie
URL zu externer Homepage http://www.bio.uni-frankfurt.de/
Beschreibung

Das Buch „Aviäre Hämatologie“ ist eine vergleichende Zusammenfassung aller z.Z. bekannten Daten zum Vogelblut. Schwerpunkte bilden dabei die Aspekte Artspezifität, Allometrie, Struktur, Funktion, Diagnose, Parasiten, Krankheiten u.v.a.m. Berücksichtigt wird dabei ein sehr breites Artenspektrum von Kolibris bis zu Straußvögeln. Eine entsprechende Zusammenstellung fehlte bislang.
Bezüglich der korrelativen Differenzierung der vorgenannten Schwerpunkte wurden dabei u.a. folgende Aspekte detaillierter berücksichtigt: besondere Energiesparzustände (Torpor), verschiedene Fortbewegungstypen (Lauf, Flug, Schwimmen), systematische Abhängigkeiten sowie Embryo- und Ontogenese und die post-ontogenetische Altersabhängigkeit.
Das Buch ist vor allem für Tierärzte, Humanmediziner (für Vergleichszwecke) und für Biologen von Interesse.
Die drei Autoren arbeiten gemeinsam im Fachbereich 15 (Biowissenschaften) der Johann-Wolfgang Goethe Universität in Frankfurt am Main. Sie haben eine jahrzehntelange experimentelle Erfahrung nicht nur auf dem Gebiet von Herz- und Kreislaufphysiologie. Der besondere Focus liegt dabei auf Vögeln. Aus ihrer Feder stammen zahlreiche Publikationen zur Thematik.


Rezension

Das vorliegende Buch ist eine vergleichende Zusammenfassung aller derzeit bekannten Daten zum Vogelblut. Schwerpunkte bilden dabei die Aspekte der Artspezifität, Allometrie, Struktur, Funktion, Diagnose, Parasiten, Krankheiten und viele weitere mehr. Berücksichtigt wird dabei ein sehr breites Artenspektrum von Kolibris bis hin zu Straußvögeln. Eine entsprechende Zusammenstellung fehlte bislang in der Fachliteratur.

Dabei wurden unter anderem folgende Aspekte detaillierter berücksichtigt: besondere Energiesparzustände (Torpor), verschiedene Fortbewegungstypen (Lauf, Flug, Schwimmen), systematische Abhängigkeiten sowie Embryo- und Ontogenese und die post-ontogenetische Altersabhängigkeit.

Das Buch ist vor allem für Tierärzte und für Biologen von Interesse, für Vergleichszwecke jedoch auch für Humanmediziner geeignet.

Die drei Autoren arbeiten gemeinsam am Fachbereich Biowissenschaften (FB15) der Goethe-Universität Frankfurt. Sie haben eine jahrzehntelange experimentelle Erfahrung nicht nur auf dem Gebiet von Herzund Kreislaufphysiologie. Der besondere Focus liegt dabei auf Vögeln. Von ihr stammen zahlreiche Publikationen zur Thematik.

UniReport | Nr. 1 | 8. Februar 2013 | Jahrgang 46 | Goethe-Universität Frankfurt am Main
18 UniReport | Nr. 1 | 8. Februar 2013