Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Cuvillier Verlag

30 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

Premiumpartner
De En Es
Titelbild-leitlinien
Palladium-Catalyzed Domino-Reactions on Carbohydrates and Dialkynes

Printausgabe
EUR 42,90 EUR 40,76

E-Book
EUR 30,03

Palladium-Catalyzed Domino-Reactions on Carbohydrates and Dialkynes

Markus Leibeling (Autor)

Vorschau

Leseprobe, PDF (410 KB)
Inhaltsverzeichnis, PDF (82 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 9783954044627
ISBN-13 (E-Book) 9783736944626
Sprache Englisch
Seitenanzahl 256
Umschlagkaschierung matt
Auflage 1. Aufl.
Erscheinungsort Göttingen
Promotionsort Göttingen
Erscheinungsdatum 09.07.2013
Allgemeine Einordnung Dissertation
Fachbereiche Organische Chemie
Schlagwörter Dominoreaktionen, Palladium Katalyse, Kohlenhydrate, Chromane Domino-Reactions, Palladium Catalysis, Carbohydrates, Chromans
Beschreibung

Die moderne Synthesechemie verlangt nach nachhalti gen und hocheffi zienten Prozessen. Um einen schnellen Zugang zu komplexen Molekülgerüsten zu erreichen, werden Transformati onen verwendet, in denen mehrere Bindungen in einem Schritt geknüpft oder gebrochen werden.

Die hier vorliegende Dissertati on beschäft igt sich mit der Erforschung und der Entwicklung von Palladium-katalysierten Domino-Reakti onen an Kohlenhydraten und Dialkinen. Der Einsatz
unterschiedlicher Synthesebausteine ermöglicht somit eine breite Produktpalett e und damit eine große Vielfalt an struktureller Diversität.

Durch den gezielten Einsatz verschieden substi tuierter Startmaterialien konnten Chromane, Isochromane und Anthracyclin- Derivate zugänglich gemacht werden. Die Erweiterung zu einem
Tandem-Domino-Prozess erlaubte zudem den Aufb au chiraler, hochsubsti tuierter Biphenyle. Basierend auf Halophenolen wurden sowohl Naphthaline, benzanellierte Heterocyclen als auch
Bis-spiro-Verbindungen erschlossen.