De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Cuvillier Verlag

28 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Ihr internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

Premiumpartner
De En Es
Umweltgestaltung – Mitweltgestaltung

Printausgabe
EUR 46,00 EUR 43,70

E-Book
EUR 32,20

Umweltgestaltung – Mitweltgestaltung

Lehrbuch für Politikinteressierte, Band 2

Karlheinz Marquardt (Autor)

Vorschau

Vorwort, PDF (150 KB)
Inhaltsverzeichnis, PDF (62 KB)
Leseprobe, PDF (96 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 9783954047024
ISBN-13 (E-Book) 9783736947023
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 248
Auflage 1. Aufl.
Erscheinungsort Göttingen
Erscheinungsdatum 24.04.2014
Allgemeine Einordnung Sachbuch
Fachbereiche Wirtschaftswissenschaften
Geowissenschaften
Land- und Agrarwissenschaften
Umweltforschung, Ökologie und Landespflege
Schlagwörter Empirische Sozialforschung, Politologie, Mensch und Umwelt, Orts- und Landesgeschichte, Regionalgeschichte, Meteorologie, Klimatechnologie, Botanik, Zoologie, Pflanzenproduktion, Umwelttechnik, Energietechnik, Architektur, Städtebau, Raum und Landesplanung, Erneuerbare Energie
URL zu externer Homepage http://www.iwoe.de/
Beschreibung

Mitwelt- statt Umweltgestaltung!?

Darf der Mensch über Leben und Tod anderer Lebewesen befinden? Eine menschdominierte Um-Welt in Folge von derzeit verlangten Umweltverträglichkeitsprüfungen verursacht die Eingrenzung nicht nur menschlicher Individualität. Beispiele der Umorientierung von Wirtschaftsbetrieben oder einer bürgergesteuerten Regionalentwicklung zeigen, dass eine freiere Mitweltgestaltung möglich ist. Primäre Wahrnehmbarkeit, Messbarkeit, Nutzen beziehungsweise methodische Grenzen einer Landschaftsbildbewertung in einem bürgerbetonten Planungsablauf sind an Bildbeispielen offengelegt.
Hinweise zur Verknüpfbarkeit ästhetischer, ökologischer und ökonomischer Ziele bei der Solarenergienutzung einschließlich deren Chancen für Pflanzen und Tiere bestärken das. Am Beispiel des “scheinbaren Waldsterbens” wird aber auch auf die Risiken der sekundären Wahrnehmbarkeit verwiesen. Vorschläge zur Weiterentwicklung des Bergrechts in Richtung einer ganzheitlichen Betrachtung der Wirkung auf die Mitwelt vermittelt weitere Anregungen.

http://www.iwoe.de/cmarq/Erlasee.html

http://www.iwoe.de/noerdlingen/Riesereignis.html