De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Cuvillier Verlag

30 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

Premiumpartner
De En Es
Das Geheimnis des "Waldsterbens"

Printausgabe
EUR 61,80 EUR 58,71

E-Book
EUR 43,26

Das Geheimnis des "Waldsterbens"

Macht und Ohnmacht der Medien

Karlheinz Marquardt (Autor)

Vorschau

Inhaltsverzeichnis, PDF (570 KB)
Leseprobe, PDF (2,2 MB)

ISBN-13 (Printausgabe) 9783954047680
ISBN-13 (E-Book) 9783736947689
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 326
Auflage 1. Aufl.
Erscheinungsort Göttingen
Erscheinungsdatum 28.07.2014
Allgemeine Einordnung Sachbuch
Fachbereiche Wirtschaftswissenschaften
Sozialwissenschaften
Land- und Agrarwissenschaften
Forstwissenschaften
Umweltforschung, Ökologie und Landespflege
Beschreibung

Das Waldsterben könnte aus heutiger Sicht als ein gesellschaftspolitisches Großexperiment mit der deutschen Bevölkerung verstanden werden.
Mit Erfolg wurde – wohl unter der Obhut von Hans-Dietrich Genscher und geführt durch Peter Mencke-Glückert – getestet, wie unter Nutzung der Medien ein nur behauptetes Phänomen zur Begründung eines tiefgreifenden Wertewandels einsetzbar ist.
Die Medien konnten dabei ihre Macht zur Verbreitung von Informationen beweisen. Da diese Informationen von nur weniger als einem Dutzend Personen aufbereitet waren, wurde gleichzeitig auch die vollständige Abhängigkeit der Medien von den Wissensmehrern und Wissensaufbereitern, d.h. die ganze Ohnmacht der Medien offenbar!
Die Kenntnis von Ablauf und Erfolg eines Großexperimentes Waldsterben ist u.E. heute aktueller denn je beim Verhalten gegenüber dem bereits eingeleiteten Schritt eines Wertewandels aufgrund eines Klimawandels und der daraus hergeleiteten Forderung eines Klima-„schutzes“.