Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Cuvillier Verlag

30 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

Premiumpartner
De En Es
Titelbild-leitlinien
Management von Wasserinformationen in der Fleischindustrie

Printausgabe
EUR 53,70

E-Book
EUR 37,59

Management von Wasserinformationen in der Fleischindustrie (Band 75)

Analyse von Systemanforderungen zur produktspezifischen Ausweisung von Water Footprints

Christoph Beckers (Autor)

Vorschau

Vorwort, PDF (81 KB)
Inhaltsverzeichnis, PDF (120 KB)
Leseprobe, PDF (260 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 9783954048090
ISBN-13 (E-Book) 9783736948099
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 278
Umschlagkaschierung glänzend
Auflage 1 Aufl.
Buchreihe Göttinger Wirtschaftsinformatik
Band 75
Erscheinungsort Göttingen
Promotionsort Göttingen
Erscheinungsdatum 22.09.2014
Allgemeine Einordnung Dissertation
Fachbereiche Wirtschaftswissenschaften
Informatik
Schlagwörter Management von betrieblichen Umweltinformationen, Management von betrieblichen Betriebliche Wasserinformationen, produktspezifische Nachhaltigkeitsindikatoren, produktspzifische Water Footprints, Virtuelles-Wasser, Water Footprint von Fleischwaren, Water Footprinting, BUIS, EMIS, Green Information Systems, Green IS, IT-basierte Nachhaltigkeitskommunikation, Fleischindustrie, Adoptions- und Diffusionsforschung, Literaturanalyse, Fallstudienforschung, Stichprobenbefragung, Status-quo, branchenspezifische Gestaltungsanforderungen, TOE-Framework, Validierung, Nachhaltigkeitsberichte, Lastenhefte und funktionale Entwurfskonzepte, Betriebliches Wasserinformations-Managementsystem (WI-MS), branchenspezifische-Green-IS/BUIS, Design-Science-Research, Systemmodellierung
Beschreibung

Im Kontext des globalen Klimawandels wird die Nachhaltigkeit wirtschaftlichen Handelns zunehmend öffentlich diskutiert. Speziell in der Fleischindustrie wird die Nachhaltigkeitskommunikation tendenziell bedeutender. Nichtsdestotrotz ist das Management von Umweltinformationen nur unzureichend automatisiert, und detaillierte Informationen wie bspw. Indikatoren zur nachhaltigen Nutzung von Wasser werden selten erfasst.
Die Forschungsarbeit fokussiert daher das Management von Wasserinformationen als Teilaspekt des Informationsmanagements und verfolgt das Ziel, Herausforderungen, Systemanforderungen und Lösungsansätze für das IT-basierte Management von betrieblichen Wasserinformationen zu erarbeiten. Sie erweitert die bestehende BUIS-Forschung um branchenspezifische Erklärungsansätze, Anforderungen und Lösungsansätze für die Fleisch verarbeitende Industrie sowie um Funktionalitäten zur Ausweisung von produktspezifischen Nachhaltigkeitsindikatoren auf Fleischwaren. Dazu werden sowohl quantitativ wie auch qualitativ empirische Methoden genutzt.

Unter anderem werden Faktoren und Herausforderungen zur Ausgestaltung von BUIS-Komponenten bestimmt und verglichen. Dabei wird festgestellt, dass branchenspezifische Adaptionshindernisse und Gestaltungsanforderungen bestehen. Zur Bemessung des Einflusses, den die Ausgestaltung von BUIS auf deren Adaption hat, wird desweiteren ein Erklärungsmodell erstellt. Die Erkenntnisse dieser Analysearbeiten werden zur Ausarbeitung von idealtypischen Lösungsansätzen zur produktspezifischen Ausweisung von Water Footprints genutzt.