Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Cuvillier Verlag

30 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

De En Es
Zur Abschätzung der Holzernte-Produktivität bei Optimierung von Bereitstellungsverfahren für Sortimente aus Laubholzkronen

Printausgabe
EUR 0,00

E-Book
EUR 0,00

Zur Abschätzung der Holzernte-Produktivität bei Optimierung von Bereitstellungsverfahren für Sortimente aus Laubholzkronen

Stephan Willems (Autor)

Vorschau

Vorwort, PDF (43 KB)
Inhaltsverzeichnis, PDF (71 KB)
Leseprobe, PDF (100 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 9783954049332
ISBN-13 (E-Book) 9783736949331
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 210
Umschlagkaschierung matt
Auflage 1. Aufl.
Erscheinungsort Göttingen
Promotionsort Göttingen
Erscheinungsdatum 23.02.2015
Allgemeine Einordnung Dissertation
Fachbereiche Forstwissenschaften
Schlagwörter Produktivität, Leistung, EST, Erweiterter Sortentarif, hochmechanisierte Holzernte, motormanuelle Holzernte, Buchenkronen, Brennholz, Waldrestholz
Beschreibung

Leistungsvorgaben zur Vorauskalkulation von Zeitbedarf und Kosten sind sowohl für produzierende Forstbetriebe als auch erfolgreiche Forstunternehmer unerlässlich. Den dargestellten Berechnungen für die konventionelle Holzernte liegen dabei Daten des Erweiterten Sortentarifs (EST) zugrunde, und die Produktivitäten der hochmechanisierten Holzernte stützen auf Angaben forstwirtschaftlicher Unternehmer. Leistungs- und Kostenberechnungen für die hochmechanisierte Bereitstellung von Energieholzsortimenten aus Laubbaumkronen mit einem modifizierten Tragschlepper basieren auf empirisch durchgeführten Zeitstudien im Niedersächsischen Bergland. Mit der vorliegenden Arbeit werden für die dargestellten Holzernteverfahren nachvollziehbare und anwenderfreundliche Modelle und Mittelwerte auf Basis des Brusthöhendurchmessers präsentiert. Die Verschneidung der Ergebnisse mit dargebotenen Kalkulationsgrundlagen erlaubt Aussagen über die Wirtschaftlichkeit dieser Bereitstellungsverfahren.