Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Cuvillier Verlag

30 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

Premiumpartner
De En Es
Titelbild-leitlinien
Turnaround-Management im deutschsprachigen Raum

Printausgabe
EUR 66,00

E-Book
EUR 46,20

Turnaround-Management im deutschsprachigen Raum

Empirische Studie zum Turnaround und Lebenszyklus in Deutschland, der Schweiz und Österreich

Stephan Hartmann (Autor)

Vorschau

Inhaltsverzeichnis, PDF (50 KB)
Leseprobe, PDF (140 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 9783736994133
ISBN-13 (E-Book) 9783736984134
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 256
Umschlagkaschierung matt
Auflage 1. Aufl.
Erscheinungsort Göttingen
Promotionsort Zürich
Erscheinungsdatum 06.12.2016
Allgemeine Einordnung Dissertation
Fachbereiche Betriebswirtschaftslehre
Schlagwörter Turnaround; Unternehmenskrise; Turnaround-Management; Restrukturierung; Lebenszyklus; empirische Studie Deutschland, Schweiz, Österreich; Lifecycle Theory; Firm in distress
Beschreibung

Das Turnaround-Management ist, insbesondere unter der Berücksichtigung der hohen Anzahl von Unternehmenskrisen und Turnarounds der letzten Jahre, aktueller denn je. Dennoch ist zu konstatieren, dass sich bisherige Studien häufig durch mangelnde Spezifizität der konzeptionellen und empirischen Untersuchungen hinsichtlich valider Aussagen über den Erfolg von Turnaround-Strategien und Maßnahmen auszeichnen. Die vorliegende Studie untersucht anhand von 185 Unternehmen aus Deutschland, der Schweiz und Österreich den Einfluss der unterschiedlichen Lebenszyklusphasen und der Strategien und Maßnahmen des Turnarounds auf den Turnaround-Erfolg. Dabei zeigt sich, dass nur einige aus der Literatur bekannte Turnaround-Strategien und -Maßnahmen einen signifikanten Einfluss auf den Turnaround-Erfolg haben. Den Ergebnissen zufolge besteht ein signifikanter Zusammenhang zwischen den Lebenszyklusphasen und dem Turnaround-Erfolg. Zudem unterscheiden sich erfolgreiche Strategien und Maßnahmen je nach Lebenszyklus.