De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Cuvillier Verlag

30 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

Premiumpartner
De En Es
Röntgenologische Darstellung und Beurteilung knöcherner Veränderungen der thorakolumbalen synovialen Intervertebralgelenke bei Warmblutpferden

Printausgabe
EUR 29,80

E-Book
EUR 20,90

Röntgenologische Darstellung und Beurteilung knöcherner Veränderungen der thorakolumbalen synovialen Intervertebralgelenke bei Warmblutpferden (Band 33)

Sara Witte (Autor)

Vorschau

Inhaltsverzeichnis, PDF (62 KB)
Leseprobe, PDF (350 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 9783736996625
ISBN-13 (E-Book) 9783736986626
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 184
Auflage 1.
Buchreihe Wissenschaftliche Reihe der Klinik für Pferde
Band 33
Erscheinungsort Göttingen
Promotionsort TiHo Hannover
Erscheinungsdatum 21.11.2017
Allgemeine Einordnung Dissertation
Fachbereiche Veterinärmedizin
Schlagwörter Pferd, Facettengelenke, thorakolumbal, Brustwirbelsäule, Lendenwirbelsäule, Röntgen, röntgenologische Veränderungen, Warmblutpferd, facet joints, radiographic findings, back pain
Beschreibung

Rückenerkrankungen sind eine Hauptursache für verminderte Leistung bei Reitpferden. Erste Untersuchungsergebnisse an den thorakolumbalen Facettengelenken lassen vermuten, dass Veränderungen im Sinne einer Osteoarthrose maßgeblich zur Entstehung von klinischen Rückenschmerzen beitragen und möglicherweise sogar häufiger mit klinischen Symptomen einhergehen als die seit langem bekannten „Kissing Spines“. Ziel dieser Studie war es, die klinische Relevanz von röntgenologischen Veränderungen an den Facettengelenken bei Warmblutpferden herauszuarbeiten und die Lokalisation einzelner Befunde entlang der Brust- und Lendenwirbelsäule zu dokumentieren. Hierfür wurden 69 Warmblutpferde klinisch und röntgenologisch untersucht. Bei allen Probanden konnten in unterschiedlicher Ausprägung röntgenologische Veränderungen an den synovialen Intervertebralgelenke festgestellt werden. Hierbei waren die Sklerose, intra- und periartikuläre Umformungen sowie Veränderungen des Gelenkspalts die häufigsten Veränderungen. Mit der vorliegenden Studie konnte unter anderem die klinische Relevanz der Facettengelenksarthrose, insbesondere im Bereich der Brustwirbelsäule, gezeigt werden. Des Weiteren ergaben sich neue Erkenntnisse bezüglich der Verteilung der einzelnen Veränderungen und der Korrelation mit anderen röntgenologischen Läsionen. Das Zusammenspiel zwischen Facettengelenksarthrosen und Unrittigkeit sowie Lahmheiten bieten Raum für weitere Untersuchungen.