Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Cuvillier Verlag

30 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

Premiumpartner
De En Es
Titelbild-leitlinien
Anwendungsorientierte Kommunikations- und Argumentationstechniken

Printausgabe
EUR 14,80

E-Book
EUR 10,40

Anwendungsorientierte Kommunikations- und Argumentationstechniken

Kommunikation evolutiv gedeutet • Von kommunikativen Idealismen befreit • Auf praktikable Techniken reduziert • Ein Verständigungsbrevier

Erwin Müller-Reimann (Autor)

Vorschau

Leseprobe, PDF (92 KB)
Inhaltsverzeichnis, PDF (48 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 9783736997363
ISBN-13 (E-Book) 9783736987364
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 102
Umschlagkaschierung glänzend
Auflage 1.
Erscheinungsort Göttingen
Erscheinungsdatum 21.02.2018
Allgemeine Einordnung Sachbuch
Fachbereiche Geisteswissenschaften
Wirtschaftswissenschaften
Sozialwissenschaften
Schlagwörter Kommunikation evolutiv gedeutet, von kommunikativen Idealismen befreit, dialektische Gesprächsfaktoren, auf praktikable Techniken reduziert, ein Verständigungsbrevier
Beschreibung

Um gewandt und geschickt zu kommunizieren, genügen in der Regel Kenntnisse über die wichtigsten praktikablen „Techniken“ der Kommunikation, der Argumentation sowie der Gesprächs- und Redengestaltung. Begrenzt man die Anwendung kommunikativer „Techniken“ auf ihre einfachen und umsetzbaren Aspekte und kommuniziert man – befreit von kommunikativen Idealismen – authentisch und pragmatisch, so kann Kommunikation gelingen.
Die (vorliegende) Lektüre, dreiteilig gegliedert, folgt im Wesentlichen diesen Grundgedanken und reflektiert (philosophisch „gefärbt“) überdies noch ein paar besondere Aspekte kommunikativer „Hintergründe“. So wird vorab in Teil I (in Gedankensplitter gefasst) das kommunikative Verhalten evolutiv gedeutet, in Teil II, dem Hauptteil, werden die wichtigsten „Techniken“ und Aspekte des Redens, Zuhörens, des Fragens und schwerpunktmässig des Argumentierens – also die (dialektischen) Erfolgs- und Gesprächsfaktoren – anwendungsorientiert beschrieben, und im letzten Teil, in Teil III, werden (abrundend) Gestaltungsformen und rhetorische Tipps für Gespräche und Reden kurz skizziert.