Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Cuvillier Verlag

30 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

Konflikte in der multikulturellen Gesellschaft und Gefahren für die Demokratie

Printausgabe
EUR 34,90

E-Book
EUR 24,40

Konflikte in der multikulturellen Gesellschaft und Gefahren für die Demokratie

Weitere Beiträge zur „Interkulturellen Bildungsentwicklung“ unter Berücksichtigung ethnologischer Aspekte

Eduard Hubl (Autor)

Vorschau

Inhaltsverzeichnis, PDF (590 KB)
Leseprobe, PDF (690 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 9783736971547
ISBN-13 (E-Book) 9783736961548
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 124
Umschlagkaschierung matt
Auflage 1.
Erscheinungsort Göttingen
Erscheinungsdatum 03.02.2020
Allgemeine Einordnung Sachbuch
Fachbereiche Ethnologie
Schlagwörter Ethnologie, politische Ethnologie, Demokratie, Integrationspolitik, Migration, Migrationsforschung, Radikalisierung, Salafismus, Dschihadismus, Al-Qaida, Terrorismusbekämpfung, Terroranschläge in Deutschland, Flüchtlingshilfe, Asylsuchende, Integrations- und Migrationsentwicklung, Konflikte, Islamischer Staat, Muslime, Gotteskrieger, unkontrollierten Grenzen, Ethnology, political ethnology, Democracy, Integration Policy, Migration, Migration Research, Radicalisation, Salafism, Jihadism, Al-Qaida, Fight against terrorism, Terrorist attacks in Germany, Refugee Aid, Asylum seekers, Integration and migration development, Conflicts, Islamic state, Muslims, holy warrior, uncontrolled boundaries
Beschreibung

„Kultur entsteht durch das Zusammenleben unterschiedlicher sozialer Gruppen in einer Gesellschaft, die durch Erfahrungen und Erkenntnisse in der Vergangenheit gegenwärtige Zielsetzungen formuliert und durch nachhaltige positive Prozesse eine Basis für die zukünftige Sozialisation ermöglicht“ (Hubl 2015).