Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Cuvillier Verlag

30 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

De En Es
Synthese und Charakterisierung anorganisch-organischer Hybridnanopartikel mit biologisch-medizinischem Anwendungspotential

Printausgabe
EUR 78,90

E-Book
EUR 54,90

Synthese und Charakterisierung anorganisch-organischer Hybridnanopartikel mit biologisch-medizinischem Anwendungspotential

Mikhail Khorenko (Autor)

Vorschau

Inhaltsverzeichnis, PDF (690 KB)
Leseprobe, PDF (1,5 MB)

ISBN-13 (Printausgabe) 9783736972629
ISBN-13 (E-Book) 9783736962620
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 270
Umschlagkaschierung matt
Auflage 1
Erscheinungsort Göttingen
Promotionsort Karslruhe
Erscheinungsdatum 08.09.2020
Allgemeine Einordnung Dissertation
Fachbereiche Chemie
Anorganische Chemie
Schlagwörter Nanopartikel, Zytostatika, Antibiotika, Virostatika, Chemotherapie, antibakteriell, Theranostik, anorganisch-organisch, Hybridmaterialien, AOH-NP, Pemetrexed, Methotrexat, Fludarabin, Phosphat, Estramustin, Foscarnet, HCMV, Tedizolid, Novobiocin, Clindamycin, FMN, MFP, Indocyaningrün, Fluoreszenz, MRT, Magnetismus, Gadolinium, Diagnostik, Therapie, Bildgebung, in vivo, in vitro, multimodal, PDT, Photodynamische Therapie, Photosensibilisator, hohe Wirkstoffbeladung, Targeting, Wirkstofffreisetzung, nanoparticles, antitumoral, antibiotics, antiviral, antibacterial, chemotherapy, thernostics, inorganic-organic, hybrid materials, IOH-NPs, pemetrexed, methotrexate, fludarabine, phosphate, estramustine, foscarnet, HCMV, tedizolide, novobiocine, clindamycin, FMN, MFP, indocyanine green, fluorescence, MRT, magnetism, gadolinium, diagnostic, therapy, imaging, in vivo, in vitro, multimodel, PDT, photodynamic therapy, photosensitizer, high drug-load, targeting, drug release
Beschreibung

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Synthese und Charakterisierung von neuartigen anorganisch-organische Hybridnanopartikeln auf Basis von Gd3+- und [ZrO]2+-Kationen, die aufgrund ihrer Wirkstoffbeladung in unterschiedlichen Bereichen von Biologie und Medizin eingesetzt werden können. Dazu gehört die Behandlung von Tumoren, bakteriellen Infektionen ebenso wie von viralen Erkrankungen. Die hohe Wirkstoffbeladung der Nanopartikel von bis zu 93 Gew-% ermöglicht hierbei eine effektive Wirkstoffanreicherung in den betroffenen Zellen, sodass die Nanopartikel sich durch eine hohe therapeutische Effizienz auszeichnen, welche den Einsatz von molekularen Wirkstoffen übertreffen kann. Neben Hybridnanopartikeln mit mono-molekularer Beladung, werden auch Nanopartikel vorgestellt, deren therapeutische Wirkung auf einer Kombination mehrerer Wirkstoffe oder unterschiedlicher Wirkmechanismen basiert. So ermöglicht das angewandte Materialkonzept beispielweise die Umsetzung von einer chemotherapeutischen Behandlung in Kombination mit einer Photodynamischen Therapie. Ebenso befasst sich diese Arbeit mit Hybridnanopartikel, die neben Wirkstoffen auch Komponenten für bildgebende Verfahren beinhalten (MRT oder fluoreszenzbasierte Bildgebung), sodass ein Einsatz dieser Nanopartikel im Bereich der Theranostik (Therapie + Diagnostik) möglich ist.