Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Cuvillier Verlag

32 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

De En Es
Die Entschädigungsklage nach § 198 GVG im ordentlichen Zivilprozess  in Theorie und Praxis

Printausgabe
EUR 69,90

E-Book
EUR 49,90

Die Entschädigungsklage nach § 198 GVG im ordentlichen Zivilprozess in Theorie und Praxis

Der Rechtsschutz gegen überlange Gerichtsverfahren, deren Ursachen und Möglichkeiten der Abhilfe

Eyske Harrack (Autor)

Vorschau

Leseprobe, PDF (160 KB)
Inhaltsverzeichnis, PDF (160 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 9783736974616
ISBN-13 (E-Book) 9783736964617
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 278
Umschlagkaschierung glänzend
Auflage 1.
Erscheinungsort Göttingen
Promotionsort Göttingen
Erscheinungsdatum 25.08.2021
Allgemeine Einordnung Dissertation
Fachbereiche Rechtswissenschaft
Schlagwörter Zivilprozessrecht, civil procedure law, Überlange Gerichtsverfahren, excessively long court proceedings § 198 GVG, Entschädigungsklage, action for compensation, GG, Verzögerungsrüge, notice of delay, Entschädigungsanspruch, compensation claim, Verzögerung, delay, EMRK, Rechtsschutz, legal protection, Untätigkeitsbeschwerde, Abhilfe, Verfahrensbezogene Ursachen, Gerichtsorganisatorische Ursachen, Lösungsansätze, Effektivität, effectiveness, Rechtsbehelf, remedy, Geldentschädigung, financial compensation, Wiedergutmachung, Verfahrensförderung, Dienstaufsichtsbeschwerde, disciplinary complaint, Prozesskosten, legal costs, Rechtsschutz, Gesetzgeber, Bundesgericht, legislator, Federal Supreme Court, Fristversäumnis, missed deadline, Zivilkammer, civil chamber, Richterablehnung, refusal of a judge, Anwaltswechsel, change of lawyer, Gutachten, expertise, Arbeitsbelastung, workload, Gebührenstreit, fee dispute, elektronische Akte, trial judge, Proberichter, Entlastungsmaßnahmen, relief measures, Berufungsinstanz, appeal instance, Justizgewährungspflicht, duty to serve justice, Generalbundesanwalt, attorney general, Staatsanwaltschaft, public prosecutor's office, Öffentlichkeitsbeteiligung, public participation, verfristete Klage, time-limited claim, Zulässigkeitsvoraussetzung, admissibility requirement, Sorgfaltspflicht, legal diligence, rechtswidrig, unlawful, Rechtsfürsorge, legal welfare, Präjudizierung
Beschreibung

Die Arbeit befasst sich mit dem Rechtsschutz gegen überlange Gerichtsverfahren im ordentlichen Zivilprozess. Eine unangemessene Verfahrensdauer kann im Einzelfall für den Betroffenen von enormer Bedeutung sein und ihn in seinen Rechten verletzen. Deswegen bedarf es eines wirksamen Rechtsschutzes für den Rechtsschutzsuchenden. Diesen zu gewährleisten, ist Ziel der Regelung des § 198 GVG. Die Arbeit untersucht, ob § 198 GVG und der mit ihm eingeführte Entschädigungsanspruch sowie die Verzögerungsrüge dem Bürger für die Verfahren des ordentlichen Zivilprozesses wirksamen Rechtsschutz gewähren. Dabei werden rechtstatsächliche Erkenntnisse aus der Praxis der Justiz einbezogen und dargestellt, ob der in § 198 GVG geregelte Rechtsschutz einen Einfluss auf die Ursachen einer unangemessenen Verfahrensdauer hat.