Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Cuvillier Verlag

32 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

De En Es
Planung einer Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge unter Beachtung der Restriktionen des elektrischen Versorgungsnetzes

Printausgabe
EUR 39,90

E-Book
EUR 28,50

Planung einer Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge unter Beachtung der Restriktionen des elektrischen Versorgungsnetzes

Bastian Schmidtmann (Autor)

Vorschau

Leseprobe, PDF (44 KB)
Inhaltsverzeichnis, PDF (30 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 9783736975057
ISBN-13 (E-Book) 9783736965058
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 172
Umschlagkaschierung matt
Auflage 1.
Erscheinungsort Göttingen
Promotionsort Hannover
Erscheinungsdatum 21.10.2021
Allgemeine Einordnung Dissertation
Fachbereiche Wirtschaftswissenschaften
Betriebswirtschaftslehre
Statistik und Operations Research, Wirtschaftsmathematik
Schlagwörter Ladeinfrastruktur,Ladeinfrastrukturplanung, Charging infrastructure,Charging infrastructure planning, Energiewende, Energy transition, Elektromobilität, Electromobility, Entwicklungsplan, Development plan, Restriktionen, Restrictions, Rahmenbedingungen, General conditions, ökonomisch, economic, energietechnisch, energy-related Ladetechnik, Charging technology, Belastungsgrenzen, Load limits, Versorgungsnetz Supply network, Betriebsmittel Operating resources, Modellentwicklung, Model development,Elektrofahrzeug, Electric vehicle, Optimierungsmodell, Optimisation model, Flow-Refueling Location Model, Flow-Refueling Location, Model, Entscheidungsmodell, Decision model, flussbasiert, flow-based, Ausbaustufen, Expansion stages, mehrperiodig, multi-period, Investitionsrechnung, Investment calculation, Kapitalwertmethode, Net present value method Validierung, Validation, Transformator Transformer additiv, additive, Kapitalwert, Net present value, Parameter, Parameter, Fallstudie, Case study, Restwert, Residual value, Nachfrage, Demand, dynamisch, dynamic, Flow-Capturing Location Model, Flow-Capturing Location Model, Ladetechnik, Loading technology, halböffentlich semi-public, öffentlich public, Förderung, Promotion, Plattform, Platform, Einflussfaktor, Influencing factor, Gesetzgebung, Legislation, Elektromobilität, electromobility, Nickel-Cadmium-Akkumulator, nickel-cadmium accumulator, liquefied natural gas
Beschreibung

Die Elektromobilität ist ein entscheidender Baustein zur Verminderung der CO2-Emissionen im Straßenverkehr. Für eine erfolgreiche Etablierung der Elektromobilität ist eine flächendeckende Ladeinfrastruktur unabdingbar. Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Ladeinfrastrukturplanung für Elektrofahrzeuge unter Beachtung der Restriktionen des elektrischen Versorgungsnetzes. Um das Entscheidungsproblem klar einzugrenzen und zu definieren, werden zunächst die Einflussfaktoren herausgearbeitet, die ökonomische, politisch-rechtliche, verkehrstechnische und energietechnische Aspekte umfassen. Ausgangspunkt für die Modellentwicklung ist das Flow-Refueling Location Model (RFLM). Basierend darauf, wird das Entscheidungsmodell entwickelt, welches den stufenweisen Ausbau des elektrischen Versorgungsnetzes, eine mehrperiodige Betrachtung, eine Dynamisierung der Nachfrage sowie eine ökonomische Betrachtung in Form einer Kapitalwertberechnung umfasst. Die Praktikabilität des entwickelten Entscheidungsmodells wird durch eine Fallstudie nachgewiesen, die mit realen Daten von KBA und die NPE bzw. NPM aufgebaut wird. Die Arbeit schließt mit einer Zusammenfassung und einem Ausblick auf interessante zukünftige Forschungsfelder.