Cuvillier Verlag

33 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

De En Es
Die Texte der Frühen Neuzeit aus der Karibik

E-Book
EUR 0,00

Die Texte der Frühen Neuzeit aus der Karibik

Eine Annäherung aus der Perspektive der Diskurstraditionen

Martha Guzmán (Autor)

Vorschau

Leseprobe, PDF (780 KB)
Inhaltsverzeichnis, PDF (800 KB)

ISBN-13 (E-Book) 9783736965706
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 293
Auflage 1.
Erscheinungsort Göttingen
Promotionsort München
Erscheinungsdatum 27.06.2022
Allgemeine Einordnung Dissertation
Fachbereiche Außereuropäische Geschichte
Außereuropäische Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften (einschließlich Religionswissenschaft)
Schlagwörter Geschichte Lateinamerikas, Diskurstraditionen, Karibik, Frühe Neuzeit, Kolonialzeit, Spanisch in Amerika, Iberische Halbinsel, Entdeckung, Kolonialisierung, Neue Territorien, Jahr 1492, Christopher Kolumbus, Inbesitznahme, Assimilierung, Besiedlung, Hispanisierung, Neue Welt, almirantazgo, Francisco de Bobadilla, Nicolás de Ovando, Diego Kolumbus, Expansion, Alleinherrschaft, Politik, einheimische Bevölkerung, präkolumbianisch Repartimiento, Christianisierung, Hieronymiten, Alonso de Zuazo, Sklaven, Habsburger, Antillen, àlvarez Chanca, Historias, Gonzalo Fernández de Oviedo, Bartolomé de las Casas, Actas de Cabildo, Informaciones de méritos y servicios, Relaciones geográficas, Relaciones históricas, Relaciones de sucesos, Testimonios de diligencias, Memoriales, Pareceres, Relación de las antigüedades de los indios, Ramón Pané, Doctrina cristiana para instrucción e información de los indios por manera de historia, Pedro de Córdoba, Visitas de los pueblos de Indios, History of Latin America, Discourse traditions, Caribbean, Early modern period, Colonial period, Spanish in the Americas, Iberian Peninsula, Discovery, Colonization, New territories, Year 1492, Possession, assimilation, settlement, Hispanization, New World, Expansion, autocracy, politics, indigenous population, Christianization, Hieronymites, Slaves, Habsburgs, Antilles, historiographische Texte, spanische Kolonialherrschaft, colonial Spanish rule, pre-columbian
Beschreibung

Im Jahre 1492 kommen die Europäer in der „Neuen Welt“ an, die später Amerika genannt werden sollte, um genau zu sein in der Karibik. Der Prozess ihrer Niederlassung in den neuen Territorien und die Hispanisierung der Regionen kam mit der Entstehung zahlreicher Texte; viele davon stehen heute als Editionen oder Manuskripte zur Verfügung. Die Lektüre dieser Texte, die wesentlich für das Verständnis dieser historischen Prozesse und für die Untersuchung des amerikanischen Spanischs sind, ist mit vielen mühseligen Hürden verbunden, wie der fast unlesbaren Graphie der Manuskripte und die Tatsache, dass man nicht mehr weiß, was diese Texte überhaupt sind, für wen oder wofür sie geschrieben wurden und in welche Schreibtraditionen oder Texttypen sie einzuordnen sind. Eine Edition von Texten, die seit 1492 bis Ende des 17. Jahrhunderts in der Karibik verfasst wurden, wurde von der RAE publiziert (Guzmán 2013). Mit dieser Untersuchung wird eine Kontextualisierung dieser zur Verfügung gestellt, die als „Verständniseinweisung“ für Historiker, Philologen oder andere Interessenten gelten soll.