Cuvillier Verlag

34 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

De En Es
Loadspace Shipment Sharing im Strassengüterverkehr

Printausgabe
EUR 42,50

E-Book
EUR 29,90

Loadspace Shipment Sharing im Strassengüterverkehr

Konzept – Umsetzung – Perspektiven

Ludwig Häberle (Autor)
Wolfgang Stölzle (Autor)

Vorschau

Leseprobe, PDF (1,6 MB)
Inhaltsverzeichnis, PDF (1,1 MB)

ISBN-13 (Printausgabe) 9783736977242
ISBN-13 (E-Book) 9783736967243
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 20
Umschlagkaschierung matt
Auflage 1.
Erscheinungsort Göttingen
Erscheinungsdatum 18.01.2023
Allgemeine Einordnung Sachbuch
Fachbereiche Wirtschaftswissenschaften
Schlagwörter Technologien, Auslastung, Flotte, Laderaum, Tourenplanung, Matching, Künstliche Intelligenz, KI, Innovation, Supply Chain, Route, Sendung, Nachhaltigkeit, Ökonomisch, Ökologisch, Digital, Governance, Plattform, Vergütungssystem, Forschung, Transparenz, LKW, Potential Analyse, Effizienz, Transport, Leerfahrt, Fracht, Distanz, Tarifsystem, Preis, Gewicht, Gemeinsame Nutzung, Technisch, Partner, Ladung, Auftrag, Software, Logistik, Optimierung, Planung, Steuerung, Dynamisch, Kunden, Fuhrpark, Algorithmus, Daten, IT, LSS, Tour, Kosten, Auftrag, Auslastung, Fahrt, Standort, Verkehr, Ressourcen, Street, Güter, Sharing Economy, Flexibilität, Horizontale Kooperation, Strassengüterverkehr, Spediteure, Spedition, Flottenbetreiber, Technologies, Load factor, Fleet, Load space, Route planning, Matching, Artificial Intelligence, AI, Shipment, Sustainability, Economic, Ecological, Platform, Compensation system, Research, Transparency, Truck, Potential Analysis, Efficiency, Empty mileage, Freight, Distance, Tariff system, Price, Weight, Sharing, shared, Technical, Load, Mandate, Logistic, Optimization, Planning, Control, Dynamic, Customer, Vehicle fleet, Algorithm, Data, Costs, Order, Load factor, Ride, Location, Traffic, Resources, Goods, Flexibility, Horizontal cooperation, Road freight transport, Freight forwarder, Fleet operator
URL zu externer Homepage https://iscm.unisg.ch/
Beschreibung

Der Strassengüterverkehr ist einer der Hauptverursacher von CO2-Emissionen und Staukosten. Da die Potenziale zur Steigerung der Auslastung von Lkws bei einzelnen Flottenbetreibern begrenzt sind, richtet sich der Blick zunehmend stärker auf noch nicht realisierte Potenziale, die insbesondere in neuen Kooperationsformen mehrerer Transportdienstleister liegen. Hierbei verspricht vor allem die Schaffung von Transparenz in der unternehmensübergreifenden Perspektive Synergien aufzudecken, die sich im Bereich der Laderaum-Kooperation bieten.
Das im Rahmen eines von der Innosuisse geförderten Innovationsprojekts erarbeitete Konzept «Laderaum-Sendungs-Sharing» bietet die Möglichkeit, verfügbare Sendungen und unausgelastete Laderäume mit anderen Flottenbetreibern innerhalb einer Community über eine digitale Plattform abzugleichen und flottenübergreifend abzuwickeln. Dadurch erhöht sich die Auslastungssteigerung im operativen Einsatz der beteiligten Flotten. Im Zentrum steht der Einsatz eines intelligenten Matching-Algorithmus. Für dessen leistungsfähigen Einsatz ist insbesondere echtzeitbasierte Transparenz über Laderäume erforderlich, um einen automatischen Abgleich freier Laderäume und vorhandener Sendungen vorzunehmen. Gegenüber bestehenden Kooperations-Konzepten bietet das LSS ökonomische sowie ökologische Potenziale.

Road freight is one of the main causes of CO2 emissions and congestion costs. Since the potential for increasing the utilization of trucks by individual fleet operators is limited, the focus is increasingly shifting to potential which has not yet been realized and which lies in particular in new forms of cooperation between several transport service providers. In this context, the creation of transparency in the cross-company perspective in particular promises to uncover synergies that are available regarding load space cooperation.
The “loadspace Shipment Sharing” concept developed as part of an innovation project funded by Innosuisse offers the possibility of matching available shipments and unused loadspace with other fleet operators within a community via a digital platform and handling them across fleets. This increases utilization in the operational deployment of the fleets involved. At the heart of the project stands the application of an intelligent matching algorithm. In order to use this algorithm efficiently, real-time transparency of loadspace is required in particular, so that free loadspace and existing shipments can be automatically matched. Compared to existing cooperation concepts, the LSS offers economic and ecological potential.