Cuvillier Verlag

33 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

De En Es
Beeinflussung und Schutz von elektronischen Bauelementen auf PCB-Ebene unter Berücksichtigung extremer elektromagnetischer Störungen

Printausgabe
EUR 19,00 EUR 18,05

E-Book
EUR 0,00

Beeinflussung und Schutz von elektronischen Bauelementen auf PCB-Ebene unter Berücksichtigung extremer elektromagnetischer Störungen

Roland Krzikalla (Autor)

Vorschau

Inhaltsverzeichnis, Datei (45 KB)
Leseprobe, Datei (52 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 3869551623
ISBN-13 (Printausgabe) 9783869551623
ISBN-13 (E-Book) 9783736931626
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 126
Umschlagkaschierung matt
Auflage 1 Aufl.
Band 0
Erscheinungsort Göttingen
Promotionsort TU Hamburg-Harburg
Erscheinungsdatum 19.11.2009
Allgemeine Einordnung Dissertation
Fachbereiche Elektrotechnik
Beschreibung

In der vorliegenden Arbeit wurde der Einfluss von extrem breitbandigen Signalen (UWB) mit hoher Amplitude auf komplexe elektronische Systeme behandelt. Weiterhin wurde ein Verfahren zur Sicherstellung der Störfestigkeit von elektronischen Systemen hinsichtlich eingekoppelter UWB-Störungen erarbeitet.
Für die Einordnung und Abgrenzung der hier untersuchten ultra breitbandigen Signale zu bisher in der Literatur untersuchten Signalformen wurde zu Beginn der Arbeit eine allgemeine Definition für UWB-Signale im Frequenz- und Zeitbereich vorgestellt. Für diese Arbeit sind dadurch doppelt-exponentielle Störpulse mit Anstiegszeiten im 100-ps-Bereich und Pulsbreiten von wenigen Nanosekunden als feldgeführte Störung relevant. Die Amplituden dieser Störungen können dabei bis zu einigen hundert kV/m betragen. Darauf aufbauend wurde eine detaillierte Analyse des Störpotentials durch feldgeführte ultra breitbandige Signale auf elektronische Systeme durchgeführt. Dabei konnte gezeigt werden, dass elektronische Systeme auf allen Systemebenen durch eingekoppelte UWB-Störungen beeinträchtigt werden können. Diese Beeinträchtigungen reichen dabei von einfachen Funktionsstörungen, über Funktionsverfälschungen bis hin zu Systemausfällen und Systemzerstörungen.