Las cookies nos ayudan a ofrecer nuestros servicios. Al utilizar nuestros servicios, aceptas el uso de cookies.

Editorial Cuvillier

Publicaciones, tesis doctorales, capacitaciónes para acceder a una cátedra de universidad & prospectos.
Su editorial internacional especializado en ciencias y economia

Editorial Cuvillier

De En Es
Ein Integralgleichungszugang zu den Minimalvektoren von Marx und Shiffman

Impresion
EUR 26,40 EUR 25,08

E-Book
EUR 18,48

Ein Integralgleichungszugang zu den Minimalvektoren von Marx und Shiffman (Tienda española)

Michael Hilschenz (Autor)

Previo

Lectura de prueba, PDF (120 KB)
Indice, PDF (47 KB)

ISBN-13 (Impresion) 9783954045099
ISBN-13 (E-Book) 9783736945098
Idioma Deutsch
Numero de paginas 154
Laminacion de la cubierta Brillante
Edicion 1. Aufl.
Lugar de publicacion Göttingen
Lugar de la disertacion Cottbus
Fecha de publicacion 03.09.2013
Clasificacion simple Tesis doctoral
Area Matemática
Palabras claves Marx-Shiffman’scher Minimalvektor, Riemann’sches Problem, Integralgleichungen
Descripcion

Ausgangspunkt unserer Betrachtungen ist das sogenannte Variationsproblem von Marx und Shiffman: Die Minimierung des Dirichlet-Integrals unter gewissen halbfreien, affin linearen Randbedingungen, welches in der Theorie der polygonal berandeten Minimalflächen seinen Ursprung hat. In der vorliegenden Arbeit etablieren wir einen konstruktiven Zugang zu jenen Marx-Shiffman’schen Minimalvektoren (Lösungen des obigen Variationsproblems). Dies gelingt durch einen von E. Heinz entdeckten Zusammenhang zum sog. Riemann’schen Problem der Funktionentheorie, das seinerseits in klassischen Arbeiten von David Hilbert und Josip Plemelj behandelt wurde. Wir greifen die alten Ideen auf und entwickeln eine vollständige Lösungstheorie für das Riemann’sche Problem. Es stellt sich heraus, dass dessen Lösungsgesamtheit auf einfache Weise darstellbar ist durch endlich viele Fundamentallösungen, welche im Prinzip mittels gewisser Ansatzfunktionen und Lösungen Fredholm’scher Integralgleichungen bestimmt werden können. Wir erhalten schließlich einen Satz über die Darstellung des Marx-Shiffman’schen Minimalvektors durch die Fundamentallösungen des zugehörigen Riemann’schen Problems.