Las cookies nos ayudan a ofrecer nuestros servicios. Al utilizar nuestros servicios, aceptas el uso de cookies.
De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Editorial Cuvillier

Publicaciones, tesis doctorales, capacitaciónes para acceder a una cátedra de universidad & prospectos.
Su editorial internacional especializado en ciencias y economia

Editorial Cuvillier

Premiumpartner
De En Es
Titelbild-leitlinien
Selbstevaluation interkultureller Erfahrungen

Impresion
EUR 49,50 EUR 47,03

E-Book
EUR 34,65

Selbstevaluation interkultureller Erfahrungen

Werner Müller-Pelzer (Editor)

Previo

Lectura de prueba, PDF (110 KB)
Prologo, PDF (55 KB)
Indice, PDF (56 KB)

ISBN-13 (Impresion) 9783954046201
ISBN-13 (E-Book) 9783736946200
Idioma Deutsch
Numero de paginas 284
Laminacion de la cubierta mate
Edicion 1. Aufl.
Lugar de publicacion Göttingen
Fecha de publicacion 11.02.2014
Clasificacion simple Libro de divulgacion
Area Filosofía
Economía
Psicología
Ciencias culturales
Palabras claves Evalution, interkulturell, Subjektivität, Interkulturalität, Systematische Philosophie, Betriebswirtschaftslehre, Germanistik und Nordische Philologien, Anglistik und Amerikanistik, Romanistik, Außeneuropäische Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften, Ethnologie, Interkulturelle Kommunikation
Descripcion

Mit der Hinwendung zu den subjektiven Erfahrungen, die bei interkulturellen Begegnungen gesammelt werden, stellt sich die methodische Frage, wie jene rechenschaftsfähig gemacht werden können. Einerseits ist für die Betroffenen die subjektive Dimension interkultureller Begegnungen häufig das Prägendste. Andererseits lassen sich subjektive Erfahrungen nach den Kriterien einer auf Evidenz basierten Forschung aber nicht verallgemeinern: Was subjektiv ist, lässt sich von Dritten gerade nicht aussagen. Im vorliegenden Sammelband werden Vorschläge zur Lösung dieser Herausforderung gemacht: aus der Perspektive der Fremdsprachendidaktik, der Kulturwissenschaft, der Mediendidaktik, der Begegnungsforschung, der entwicklungspolitischen Kooperation, der interkulturellen Pädagogik und der Phänomenologie. Dabei werden folgende Themen angesprochen: Assessment interkultureller Kompetenz, kulturelle Fremderfahrung, Alteritätstheorien, REPA-Deskriptoren, Identitätskonstruktionen, mediale Inszenierung, Tandem-Erfahrungen, virtual environment, organizational cultures, pädagogisch reflexives Interview, interkulturelle Existenz.

www.pheno-intercult.com
www.fh-dortmund.de/muellerpelzer
www.fh-dortmund.de/muellerpelzer/veroef


Rezension

https://www.socialnet.de/rezensionen/17157.php