Las cookies nos ayudan a ofrecer nuestros servicios. Al utilizar nuestros servicios, aceptas el uso de cookies.
De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Editorial Cuvillier

Publicaciones, tesis doctorales, capacitaciónes para acceder a una cátedra de universidad & prospectos.
Su editorial internacional especializado en ciencias y economia

Editorial Cuvillier

Premiumpartner
De En Es
Titelbild-leitlinien
Alternative Kraftstoffe im variablen Pkw-Dieselmotor

Impresion
EUR 23,10 EUR 21,95

E-Book
EUR 16,17

Alternative Kraftstoffe im variablen Pkw-Dieselmotor (Volumen 7)

Ingo Blei (Autor)

Previo

Lectura de prueba, PDF (140 KB)
Prologo, PDF (29 KB)
Indice, PDF (47 KB)

ISBN-13 (Impresion) 9783954047017
ISBN-13 (E-Book) 9783736947016
Idioma Deutsch
Numero de paginas 152
Edicion 1. Aufl.
Serie Fuels Joint Research Group - Interdisziplinäre Kraftstoffforschung für die Mobilität der Zukunft
Volumen 7
Lugar de publicacion Göttingen
Lugar de la disertacion Braunschweig
Fecha de publicacion 09.05.2014
Clasificacion simple Tesis doctoral
Area Ingeniería mecánica y de proceso
Ingeniería automotriz
Descripcion

Im Rahmen dieser Arbeit wird der Einfluss verschiedener alternativer Kraftstoffe in einem modernen Pkw-Dieselmotor in Hinblick auf die Schadstoffemissionen und den motorischen Wirkungsgrad analysiert. Verschiedene Messmethoden werden angewendet, um speziell die Partikelemissionen zu charakterisieren. Liegt ein gleichartiger Verbrennungsablauf vor, sind die chemische Zusammensetzung und die molekulare Struktur des alternativen Kraftstoffes für die Rußemission entscheidend. Die chemische Blockade der Kohlenstoffatome durch molekular gebundenen Sauerstoff führt zu einer Rußminderung. Die Effekte aus der Kraftstoffchemie und aus dem Verbrennungsablauf können kombiniert werden. Der Verbrennungsablauf kann über motorische Stellgrößen beeinflusst werden. Es sind verschiedene Strategiekombinationen denkbar, welche sich in die Bereiche Luftpfad, Kraftstoffpfad und Motorperipherie einteilen lassen. Es werden diverse motorische Einflussparameter vor allem in Kombination mit variablen Ventilsteuerzeiten genutzt, um die Verbrennung alternativer Kraftstoffe zu optimieren. Durch eine gezielte Kombination dieser Einflussgrößen wird eine effiziente und emissionsminimale Energiewandlung im Pkw-Dieselmotor dargestellt.