Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Cuvillier Verlag

30 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

Premiumpartner
De En Es
2019-02-11_banner_durchlaufend_versandkostenfrei_jan-apr Titelbild-leitlinien
Alternative Kraftstoffe im variablen Pkw-Dieselmotor

Printausgabe
EUR 23,10 EUR 21,95

E-Book
EUR 16,17

Alternative Kraftstoffe im variablen Pkw-Dieselmotor (Band 7)

Ingo Blei (Autor)

Vorschau

Leseprobe, PDF (140 KB)
Vorwort, PDF (29 KB)
Inhaltsverzeichnis, PDF (47 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 9783954047017
ISBN-13 (E-Book) 9783736947016
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 152
Auflage 1. Aufl.
Buchreihe Fuels Joint Research Group - Interdisziplinäre Kraftstoffforschung für die Mobilität der Zukunft
Band 7
Erscheinungsort Göttingen
Promotionsort Braunschweig
Erscheinungsdatum 09.05.2014
Allgemeine Einordnung Dissertation
Fachbereiche Maschinenbau und Verfahrenstechnik
Fahrzeugtechnik
Beschreibung

Im Rahmen dieser Arbeit wird der Einfluss verschiedener alternativer Kraftstoffe in einem modernen Pkw-Dieselmotor in Hinblick auf die Schadstoffemissionen und den motorischen Wirkungsgrad analysiert. Verschiedene Messmethoden werden angewendet, um speziell die Partikelemissionen zu charakterisieren. Liegt ein gleichartiger Verbrennungsablauf vor, sind die chemische Zusammensetzung und die molekulare Struktur des alternativen Kraftstoffes für die Rußemission entscheidend. Die chemische Blockade der Kohlenstoffatome durch molekular gebundenen Sauerstoff führt zu einer Rußminderung. Die Effekte aus der Kraftstoffchemie und aus dem Verbrennungsablauf können kombiniert werden. Der Verbrennungsablauf kann über motorische Stellgrößen beeinflusst werden. Es sind verschiedene Strategiekombinationen denkbar, welche sich in die Bereiche Luftpfad, Kraftstoffpfad und Motorperipherie einteilen lassen. Es werden diverse motorische Einflussparameter vor allem in Kombination mit variablen Ventilsteuerzeiten genutzt, um die Verbrennung alternativer Kraftstoffe zu optimieren. Durch eine gezielte Kombination dieser Einflussgrößen wird eine effiziente und emissionsminimale Energiewandlung im Pkw-Dieselmotor dargestellt.