Las cookies nos ayudan a ofrecer nuestros servicios. Al utilizar nuestros servicios, aceptas el uso de cookies.
De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Editorial Cuvillier

Publicaciones, tesis doctorales, capacitaciónes para acceder a una cátedra de universidad & prospectos.
Su editorial internacional especializado en ciencias y economia

Editorial Cuvillier

Premiumpartner
De En Es
Titelbild-leitlinien
Denunziation, Verrat, Ausgrenzung und Tod

Impresion
EUR 9,90

E-Book
EUR 6,90

Denunziation, Verrat, Ausgrenzung und Tod (Tienda española)

Michael Pleister (Autor)

Previo

Lectura de prueba, PDF (550 KB)

ISBN-13 (Impresion) 9783736970809
ISBN-13 (E-Book) 9783736960800
Idioma Deutsch
Numero de paginas 28
Laminacion de la cubierta Brillante
Edicion 1.
Lugar de publicacion Göttingen
Fecha de publicacion 30.08.2019
Clasificacion simple Libro de divulgacion
Area Teatro
Literatur
Palabras claves Thalia Theater, Arthur Miller, Inquisition, Hexen, Hexenprozesse von Salem, Inszenierung, Schauspiel, Bühnenstück, Stefan Pucher, Jette Steckel, Medea, Jason, antiker Mythos, Goldenes Vlies, Franz Grillparzer
Descripcion

„Hexenjagd“ von Arthur Miller
„Die Premiere von Arthur Millers ‚Hexenjagd‘, wortgetreu von Regisseur Stefan Pucher in Szene gesetzt, beweist, wie stark, wie aktuell auch ein Stück sein kann, das im Literaturkanon bereits als Klassiker gilt.“ – Monika Nellissen, Die Welt, 01.10.2018

„Medea und Jason“ nach Franz Grillparzer
Regisseurin Jette Steckel erzählt in konzentrierter Konstellation Medeas tragische Geschichte als eine Kette von Gewalterfahrungen, Rechtsbrüchen, Verrat und Ausgrenzung. Eine Migrationsgeschichte und ein unter Hochspannung gesetztes Beziehungsdrama: Jason und Medea. – Thalia Theater/ Webseite/ Medea und Jason