Las cookies nos ayudan a ofrecer nuestros servicios. Al utilizar nuestros servicios, aceptas el uso de cookies.

Editorial Cuvillier

Publicaciones, tesis doctorales, capacitaciónes para acceder a una cátedra de universidad & prospectos.
Su editorial internacional especializado en ciencias y economia

Editorial Cuvillier

De En Es
Numerische Korrosionssimulation von konstruktiven Schwachstellen für die industrielle Anwendung

Impresion
EUR 59,90

E-Book
EUR 41,99

Numerische Korrosionssimulation von konstruktiven Schwachstellen für die industrielle Anwendung (Volumen 13) (Tienda española)

Matthias Wünsche (Autor)

Previo

Lectura de prueba, PDF (210 KB)
Indice, PDF (79 KB)

ISBN-13 (Impresion) 9783736972537
ISBN-13 (E-Book) 9783736962538
Idioma Deutsch
Numero de paginas 216
Laminacion de la cubierta mate
Edicion 1
Serie Schriftenreihe des Lehrstuhls Kraftfahrzeugtechnik
Volumen 13
Lugar de publicacion Göttingen
Lugar de la disertacion Dresden
Fecha de publicacion 11.08.2020
Clasificacion simple Tesis doctoral
Area Química industrial e Ingeniería química
Ingeniería
Ingeniería mecánica y de proceso
Ingeniería automotriz
Palabras claves Korrosion, Korrosionsprozess, Simulation, Korrosionssimulation, Simulationsmodell, Berechnung, FEM, Finite Elemente, Numerisch, Kante, Kantengeometrien, Flansch, Spalt, Punktschweißflansch, Glasflansch, KTL, Lackierung, Vorschädigung, konstruktive Schwachstelle, Elektrolyt, Korrosionsprüfung, EIS, Elektrochemische Impedanz, Charakterisierung, Elektrochemie, Kantentopologie, Polarisation, Korrosionspunktzählung, Kantenunterwanderung, Kantenkorrosion, Spaltgeometrie, Medieneintritt, Korrosionsstart, Modellbeschreibung, Konvergenzanalyse, Laufzeit-Analyse, Validierung, Corrosion, corrosion process, simulation, corrosion simulation, simulation model, corrosion calculation, finite element method, edge, edge corrosion, flange, crevice, point welding, cathodic dip coating, paint, defined impairment, constructive weakness, electrolyte, corrosion testing, electrochemical impedance spectroscopy, characterization, edge topology, polarization, corrosion point counting, edge delamination, edge corrosion, crevice geometry, corrosion start, model description, runtime analysis, validation, hochfeste Stähle, high-strength steels, feuerverzinkter Stahl, hot-galvanised steel, Mehrkörpersystem, multibody system, Salzsprühnebelprüfung, salt spray test, Netzelementanzahl, number of network elements
URL para pagina web externa https://tu-dresden.de/bu/verkehr/iad/kft
Descripcion

Mit welchen Ansätzen kann der Korrosionsstart und -fortschritt an Kanten und in Flanschen über einen längeren Zeitraum simuliert werden? Zur Beantwortung der Forschungsfrage werden anhand der genannten konstruktiven Schwachstellen geometrische Charakterisierungen, messtechnisch ermittelte Kennwerte, entwickelte Simulationsmodelle, Parameterstudien und experimentelle Validierungen präsentiert. Beide Simulationsansätze ermöglichen die Simulation des jeweiligen Anwendungsfalls, ohne dabei die Struktur des vorliegenden Materialmodells zu verlassen. Dabei werden durch geeignete analytische Funktionen die Quantitäten geometrischer Eigenschaften in einfache Ersatzgeometrien implementiert. Diese Vorteile führen zusammen mit der hohen Effizienz der beiden Modelle und der guten Übereinstimmung zu versuchstechnischen Untersuchungen zu einer praktikablen Lösung für die industrielle Anwendung.