Las cookies nos ayudan a ofrecer nuestros servicios. Al utilizar nuestros servicios, aceptas el uso de cookies.

Editorial Cuvillier

Publicaciones, tesis doctorales, capacitaciónes para acceder a una cátedra de universidad & prospectos.
Su editorial internacional especializado en ciencias y economia

Editorial Cuvillier

De En Es
Glauben und Wissen. Religion und Wissenschaft. Wem können wir vertrauen?

Impresion
EUR 19,90

E-Book
EUR 13,90

Glauben und Wissen. Religion und Wissenschaft. Wem können wir vertrauen? (Tienda española)

Peter Gottwald (Autor)

Previo

Indice, PDF (710 KB)
Lectura de prueba, PDF (770 KB)

ISBN-13 (Impresion) 9783736972605
ISBN-13 (E-Book) 9783736962606
Idioma Deutsch
Numero de paginas 118
Laminacion de la cubierta Brillante
Edicion 1
Lugar de publicacion Göttingen
Fecha de publicacion 09.09.2020
Clasificacion simple Libro de divulgacion
Area Humanidades y el medio ambiente
Psicología
Ciencias culturales
Informática
Palabras claves Glauben, Belief, Faith, Wissen, Knowledge, Religion, Wissenschaft, Science, Vertrauen, Trust, Geschichten, Stories, Kultur, Culture, Buddhismus, Buddhism, Zentradition, Psychoanalyse, Psychoanalysis, Gesellschaft, Society, Kraft, Power, Gewalt, Violence, Macht, Power, Psychotherapie, Psychotherapy, Kybernetik, Cybernetics, Virtualität, Cyberspace, Bewusstsein, Consciousness, Matriarchat, Matriarchism, Patriarchat, Patriatism, Lachen, Laughter, Hinübergehen, Transition, Wandlung, Transformation, Wachstum, Growth, Frieden, Peace, Natur, Nature, Liebe, Love, Massen, Masses, Vernunft, Rationality, Qualität, Quality, Denken, Thinking, Zivilisation, Civilisation, Heilkunst, Art of Healing, Erzählen, Story telling, Menschheit, Mankind, Dinge, Things, Werkzeuge, Tools, Welt, World, Physik, Physics, Chemie, Chemistry, Biologie, Biology, Zeit, Time, Raum, Space, Atom, Sterne, Stars, Planeten, Planets, Galaxie, Galaxy, Gott, God, Teufel, Devil
Descripcion

Dieses Buch behandelt so altehrwürdige wie aktuelle Fragen nach dem Verhältnis von Glauben und Wissen, Religion und Wissenschaft. Lange gab es erbitterten Streit zwischen beiden aber keine Sieger. Zenbuddhismus und Psychoanalyse werden als zwei Formen betrachtet und verglichen, in denen Glauben und Wissen zu neuen Gestalten verschmelzen können. In unserer Moderne, da Techniken wie das Computerwesen ungeahnte und teils bedrohliche Auswirkungen auf unsere Gesellschaft haben, kann nur durch einen solchen tiefgreifenden Bewusstseinswandel die Menschheit darauf vorbereitet werden, in den kommenden Krisen zu überleben. Glauben und Wissen werden dabei als komplementäre Bereiche des Humanen wirksam sein.