Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Cuvillier Verlag

30 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

Premiumpartner
De En Es
Titelbild-leitlinien
Synthese strukturell und funktionell modifizierter Nukleoside und Nukleotide zur Untersuchung von DNA-Konformationen und Protein-DNA-Interaktionen

Printausgabe
EUR 48,25 EUR 45,84

E-Book
EUR 33,78

Synthese strukturell und funktionell modifizierter Nukleoside und Nukleotide zur Untersuchung von DNA-Konformationen und Protein-DNA-Interaktionen

Julian Strohmeier (Autor)

Vorschau

Leseprobe, PDF (510 KB)
Inhaltsverzeichnis, PDF (70 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 9783954041718
ISBN-13 (E-Book) 9783736941717
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 288
Umschlagkaschierung matt
Auflage 1. Aufl.
Erscheinungsort Göttingen
Promotionsort Göttingen
Erscheinungsdatum 30.07.2012
Allgemeine Einordnung Dissertation
Fachbereiche Chemie
Organische Chemie
Biochemie, Molekularbiologie, Gentechnologie
Schlagwörter DNA, Z-DNA, Nukleinsäuren, Protein-DNA-Interaktionen, DNA-Sekundärstrukturen, DNA-Konformationen, modifizierte Nukleoside/Nukleotide, Spironukleosid, Fluoreszenz, Fluoreszenzspektroskopie, fluoreszierende Nukleobasen, 8-Vinyl-guanosin, DNA-Polymerasen, Enzymmechanismen, Helikasen, Kristallstrukturen, 8-Oxo-adenosin, Triphosphate, Orotidin-5'-monophosphat Decarboxylase (OMPD), photoschaltbare Nukleoside, Azobenzol, Organische Chemie
Beschreibung

Um zelluläre Abläufe in Organismen zu verstehen, spielt die Aufklärung der Sekundärstruktur von Biomolekülen und ihren Interaktionen neben dem Verständnis von Enzymmechanismen eine zentrale Rolle in der Biochemie. In der vorliegenden Arbeit werden in fünf Kapiteln verschiedene synthetische Ansätze zur Stabilisierung beziehungsweise Induktion von DNA-Konformationen, sowie zur Untersuchung von DNA-Sekundärstrukturen und Protein-DNA-Interaktionen auf dem vielseitigen Gebiet der Nukleinsäurechemie beschrieben.
Neben der Synthese eines Spironukleosids zur Induktion der linksgängigen Z-DNA und der Synthese eines Adenosin-Derivats mit einer photoschaltbaren Azobenzol-Einheit wird die erstmalige Darstellung und Anwendung einer neuartigen Fluoreszenzsonde auf Guanin-Basis zur Untersuchung von DNA-Hybridisierung und DNA-Topologie, sowie erste enzymatische Einbaustudien dieser Reportergruppe vorgestellt. In zwei Kooperationsprojekten wurden zusätzlich modifizierte Nukleotide zur Aufklärung von Enzymmechanismen synthetisiert. 8-Oxo-ATP wurde dabei zur Untersuchung der thermophilen Helikase Hera eingesetzt, wohingegen der Mechanismus des Enzyms Orotidin-5‘-monophosphat Decarboxylase (OMPD) durch modifizierte Uridin-5‘-monophosphat-Derivate weiter aufgeklärt wurde.