Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Cuvillier Verlag

30 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

De En Es
Wirkungen des HDAC-Inhibitors Valproinsäure auf den Tumorsuppressor PTEN

Printausgabe
EUR 34,90 EUR 33,16

Wirkungen des HDAC-Inhibitors Valproinsäure auf den Tumorsuppressor PTEN

Monika Maaß (Autor)

Vorschau

Leseprobe, PDF (850 KB)
Inhaltsverzeichnis, PDF (53 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 9783954044979
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 188
Umschlagkaschierung matt
Auflage 1. Aufl.
Erscheinungsort Göttingen
Promotionsort München
Erscheinungsdatum 26.08.2013
Allgemeine Einordnung Dissertation
Fachbereiche Biochemie, Molekularbiologie, Gentechnologie
Schlagwörter PTEN, HDAC, HDAC-Inhibitoren, Krebs, Ubiquitinierung, posttranslationale Modifikationen, nukleäre Lokalisation, Ubiquitinierungsmutanten, Protein-Protein-Wechselwirkung, Apoptose, P-AKT
Beschreibung

PTEN ist ein Tumorsuppressor, der bei vielen Krebsarten mutiert oder deletiert ist und der über seine nukleären und zytoplasmatischen Aktivitäten wichtige anti-tumorigene Funktionen ausübt. Die Behandlung von Krebszellen mit HDAC-Inhibitoren führt zu einer Erhöhung der PTEN-Proteinmenge, zur Induktion der Multi-Monoubiquitinierung des Proteins, zu einer verstärkten nukleären Lokalisation und damit zu einer Steigerung tumorsuppressiver Funktionen von PTEN. Der selektive Einsatz von HDAC-Inhibitoren zur Behandlung bestimmter Krebsformen mit aberranter PTEN-Funktion könnte daher ein attraktiver therapeutischer Ansatz sein.