Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Cuvillier Verlag

30 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

Premiumpartner
De En Es
Titelbild-leitlinien
Managementvergütung

Printausgabe
EUR 20,00 EUR 19,00

E-Book
EUR 14,00

Managementvergütung

Ausgewählte wertorientierte Kennzahlen auf Basis einer Mehrjahresdatenreihe (DAX 30 | MDAX 50)

Matthias Göbel (Autor)
Ralf Kühl (Autor)

Vorschau

Leseprobe, PDF (73 KB)
Inhaltsverzeichnis, PDF (47 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 9783954045112
ISBN-13 (E-Book) 9783736945111
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 28
Auflage 1. Aufl.
Erscheinungsort Göttingen
Erscheinungsdatum 18.09.2013
Allgemeine Einordnung Sachbuch
Fachbereiche Wirtschaftswissenschaften
Finanzwissenschaften
Betriebswirtschaftslehre
Schlagwörter Betriebswirtschaftliche Kennzahlen | Aufsichtsrat- und Vorstandsstruktur | Eigentümerstruktur | Vergütung des Vorstandes/ Aufsichtsrate | DAX30 / MDAX50 Unternehmen; |Managementvergütung |Wertorientierte Kennzahlen | Mehrjahresdatenreihe 2004-2011 (DAX 30 | MDAX 50)
Beschreibung

Das Promotionsthema von Prof. Dr. Ralf Kühl (Originaltitel: ‚ Dispersión retributiva y resultados: evidencia empírica en las empresas cotizadas españolas‘; Geschrieben und verteidigt an der Universidad de Murcia, Facultad de Economía y Empresas zum Thema (übersetzt): ‚Lohndifferentiale und Unternehmensergebnisse: Empirische Untersuchung anhand von Managerpositionen in spanischen Aktiengesellschaften‘) bildet den Anknüpfungspunkt für die vorliegende Datenherhebung bei DAX30 / MDAX 50 Unternehmen in den Jahren 2004 bis 2011.
Die Promotion fand berufsbegleitend statt und schloss im Herbst 2011 mit der Verteidigung am Lehrstuhl der Universidad de Murcia| Facultad de Economía y Empresas ab, bewertet insgesamt mit der Note ‚Summa cum laude‘.
Vorliegende Datenbasis bildet die erweiterte Grundlage für einen zukünftigen internationalen Vergleich spanischer und deutscher börsennotierter Aktiengesellschaften.