Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Cuvillier Verlag

32 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

De En Es
6. Praxistagung Deponie 2014

Printausgabe
EUR 54,50

E-Book
EUR 0,00

6. Praxistagung Deponie 2014

Betrieb – Abschluss - Nachnutzung

Matthias Kühle-Weidemeier (Herausgeber)

Vorschau

Inhaltsverzeichnis, PDF (56 KB)
Leseprobe, PDF (170 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 9783954048762
ISBN-13 (E-Book) 9783736948761
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 300
Umschlagkaschierung glänzend
Auflage 1. Aufl.
Erscheinungsort Göttingen
Erscheinungsdatum 01.12.2014
Allgemeine Einordnung Tagungs- und Kongressband
Fachbereiche Umweltforschung, Ökologie und Landespflege
Schlagwörter Deponie, Abfalldeponie, Neubau, Betrieb, Nachnutzung, Rückbau, Abfallverwendung, Rekultivierung, Oberflächenabdichtung, Controlling, Monitoring, Stabilisierung, Sicherung, Deponiegas, Sickerwasser, Fachtagung
Beschreibung

Prognos und INFA haben für das Land Nordrhein-Westfalen eine Bedarfsanalyse für DK I-Deponien durchgeführt, bei der die Aufkommen mineralischer Materialien berücksichtigt wurden, die auf Deponien entsorgt (verwertet und beseitigt) oder außerhalb von Deponien verwertet werden und infolge veränderter (rechtlicher) Rahmenbedingungen zukünftig möglicherweise auf Deponien zu entsorgen sind. Die Mengen dieser mineralischen Materialien wurden in verschiedenen Szenarien fortgeschrieben, die sowohl den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen als auch den rechtlichen und technischen Entwicklungen Rechnung tragen. Die Auswirkungen auf den zukünftigen Bedarf an Deponien wurden untersucht. Wesentliches Ergebnis war, dass die vorhandenen DK I-Deponievolumina im bevölkerungsreichsten Land Nordrhein-Westfalen bereits in 5 Jahren verfüllt sein werden. Und selbst bei Realisierung aller bekannten Planungen verlängere sich die Restlaufzeit nur auf ca. 13 Jahre.