Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Cuvillier Verlag

30 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

Premiumpartner
De En Es
Titelbild-leitlinien
Differenzierung im Online-Handel aus Konsumentenperspektive

Printausgabe
EUR 49,80

E-Book
EUR 34,86

Differenzierung im Online-Handel aus Konsumentenperspektive

Eine Untersuchung von Wahrnehmungs- und Nutzenstrukturen am Beispiel des Online-Handels mit Bekleidung

Julian Kellner (Autor)

Vorschau

Inhaltsverzeichnis, PDF (130 KB)
Leseprobe, PDF (220 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 9783954047727
ISBN-13 (E-Book) 9783736947726
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 272
Umschlagkaschierung matt
Auflage 1. Aufl.
Erscheinungsort Göttingen
Promotionsort Göttingen
Erscheinungsdatum 20.04.2015
Allgemeine Einordnung Dissertation
Fachbereiche Wirtschaftswissenschaften
Schlagwörter Differenzierung, Online-Handel, E-Commerce, Konsumentenverhalten, Handelsmanagement
Beschreibung

Differenzierungsstrategien gewinnenim Online-Handel durch die zunehmende Verschärfung des Wettbewerbs eine besondere Bedeutung. Die Dissertation untersucht im Rahmen von drei Studien die Differenzierung im Online-Handel aus Perspektive der Konsumenten. Im Mittelpunkt steht dabei die Analyse von Wahrnehmungs- und Nutzenstrukturen am Beispiel des Online-Handels mit Bekleidung.Konkret adressiert die Arbeit die zentralen Fragestellungen, inwiefern Konsumenten eine Differenzierung im Online-Handel wahrnehmen, welche spezifischen Online-Händler-Attribute aus Perspektive der Konsumenten eine Differenzierungsrelevanz besitzen und welche Wertschätzung Konsumenten differenzierungsrelevanten Attributen beimessen. Das konsumentenorientierte Verständnis ist von zentraler Bedeutung, da die Wahrnehmung und die Wertschätzung durch den Konsumenten Grundlage für den Erfolg der Differenzierung sind. Aus Managementperspektive kann ein Verständnis der Sichtweise der Konsumenten insbesondere der optimierten Gestaltung von Differenzierungsstrategien dienen.