Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Cuvillier Verlag

30 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

Premiumpartner
De En Es
Titelbild-leitlinien
Highspeed Stereo-Endoskopie für eng begrenzte Messvolumina

Printausgabe
EUR 25,60

E-Book
EUR 17,92

Highspeed Stereo-Endoskopie für eng begrenzte Messvolumina (Band 111)

Christina Steiner (Autor)

Vorschau

Inhaltsverzeichnis, PDF (51 KB)
Leseprobe, PDF (83 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 9783736991286
ISBN-13 (E-Book) 9783736981287
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 112
Umschlagkaschierung matt
Auflage 1. Aufl.
Buchreihe Audi Dissertationsreihe
Band 111
Erscheinungsort Göttingen
Promotionsort Hannover
Erscheinungsdatum 07.12.2015
Allgemeine Einordnung Dissertation
Fachbereiche Geowissenschaften
Geodäsie
Allgemeine Ingenieurwissenschaften
Maschinenbau und Verfahrenstechnik
Fahrzeugtechnik
Schlagwörter Endoskopie, Photogrammetrie, Hochgeschwindigkeitskameras, Fahrzeugsicherheit, Bildverarbeitung, Glasfaserendoskope
Beschreibung

Die photogrammetrische Auswertung von Crashversuchen mit Hilfe sogenannter stationärer Kameras ist eine etablierte Methode zur Analyse von Fahrzeug- und Dummybewegungen und liefert wichtige Informationen zur Beurteilung virtueller Berechnungsmodelle. Im Fahrzeuginnenraum werden bisher kaum photogrammetrische Analysen durchgeführt, da Bewegungen, Deformation und beengte Platzverhältnisse die Bestimmung der inneren und äußeren Orientierung des Messsystems erschweren. In dieser Arbeit wird ein System vorgestellt, das es ermöglicht, mit Hilfe von Glasfaserendoskopen, die an Highspeedkameras angeschlossen werden, präzise Messungen von Strecken im Fahrzeuginnenraum während eines Crashversuchs durchzuführen. Weiterhin wird eine Methode entwickelt, die es ermöglicht, die Auswirkungen der Bewegungen des Bildhauptpunktes auf die Messwerte zu minimieren.