Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Cuvillier Verlag

30 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

Premiumpartner
De En Es
Titelbild-leitlinien
Danse Macabre – Totentanz – Dance of Death

Printausgabe
EUR 29,50

Danse Macabre – Totentanz – Dance of Death (Band 13)

40 Jahre Graphiksammlung Mensch und Tod der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Jörg Vögele (Herausgeber)
Luisa Rittershaus (Herausgeber)

Vorschau

Leseprobe, PDF (880 KB)
Inhaltsverzeichnis, PDF (27 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 9783736993815
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 158
Umschlagkaschierung matt
Auflage 1. Aufl.
Buchreihe Düsseldorfer Texte zur Medizingeschichte
Band 13
Erscheinungsort Göttingen
Erscheinungsdatum 08.11.2016
Allgemeine Einordnung Sachbuch
Fachbereiche Alte Geschichte
Schlagwörter Totentanz, Spätmittelalter, 15. Jahrhundert
Beschreibung

Die Graphiksammlung Mensch und Tod am Institut für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf ist eine der umfassendsten und qualitativ hochwertigsten Graphiksammlungen zu den Themen Sterben, Tod und Totentanz. Sie umfasst Originale aus der Zeit vom 15. bis 21. Jahrhundert und ermöglicht damit einen breiten Überblick über die Entwicklung der Todesdarstellungen in der europäischen Kunst vom Spätmittelalter bis heute. Die Graphiksammlung Mensch und Tod wurde im Jahr 1976 durch den Erwerb der Sammlung Block begründet. 1991 gelang der Ankauf eines zweiten Konvoluts aus dem Besitz des Stuttgarter Journalisten Robert Matzek. Die Sammlung wird ständig erweitert – insbesondere durch aktuelle Werke zeitgenössischer Künstlerinnen und Künstler. Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums sollen in diesem vorliegenden Band einige ausgewählte Sammlungsstücke präsentiert werden.