Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Cuvillier Verlag

30 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

De En Es
Überinvestition, Managementkompetenz und Unternehmenswert

Printausgabe
EUR 59,70

E-Book
EUR 41,79

Überinvestition, Managementkompetenz und Unternehmenswert

Eine empirische Analyse zum Bewertungsunterschied zwischen fokussierten Unternehmen und Konglomeraten

Yu-Hui Liu (Autor)

Vorschau

Vorwort, PDF (61 KB)
Inhaltsverzeichnis, PDF (88 KB)
Leseprobe, PDF (160 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 9783736994010
ISBN-13 (E-Book) 9783736984011
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 250
Umschlagkaschierung glänzend
Auflage 1. Aufl.
Erscheinungsort Göttingen
Promotionsort Duisburg-Essen
Erscheinungsdatum 22.11.2016
Allgemeine Einordnung Dissertation
Fachbereiche Betriebswirtschaftslehre
Schlagwörter Bewertungsunterschied, Konglomerat, Diversifikation, Diversication Discount, Diversification Premium, Managerial Ability, Managementkompetenz, Overinvestment, Überinverstition, Inverstitionseffizienz
Beschreibung

Die Fragestellung, ob und warum Konglomerate im Vergleich zu fokussierten Unternehmen aus Sicht des Kapitalmarkts einen Mehrwert realisieren (positiver Bewertungsunterschied bzw. Diversification Premium) oder Wert vernichten (negativer Bewertungsunterschied bzw. Diversification Discount), ist bis dato nicht eindeutig beantwortet worden. Die vorliegende Arbeit widmet sich dieser Fragestellung und untersucht empirisch die Existenz des Bewertungsunterschieds sowie zwei potenzielle Einflussfaktoren des Bewertungsunterschieds: Überinvestition und Managementkompetenz. Die Ergebnisse weisen darauf hin, dass am deutschen Kapitalmarkt ein Bewertungsunterschied existiert, und zwar ein Diversification Premium. Des Weiteren deuten die Ergebnisse auf einen negativen Zusammenhang zwischen Überinvestition und der Höhe des Bewertungsunterschieds hin. In Bezug auf die Managementkompetenz findet sich kaum Evidenz für einen positiven Zusammenhang zwischen Managementkompetenz und der Höhe des Bewertungsunterschieds.