De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Cuvillier Verlag

30 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

Premiumpartner
De En Es
Methamphetamin-Abhängigkeit bei Frauen

Printausgabe
EUR 26,70

E-Book
EUR 18,69

Methamphetamin-Abhängigkeit bei Frauen

Auswirkungen auf Schwangere, erziehende Eltern und Kinder

Petra Anna Maria Hermes (Autor)

Vorschau

Leseprobe, PDF (150 KB)
Inhaltsverzeichnis, PDF (76 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 9783736994225
ISBN-13 (E-Book) 9783736984226
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 138
Umschlagkaschierung matt
Auflage 1. Aufl.
Erscheinungsort Göttingen
Erscheinungsdatum 05.12.2016
Allgemeine Einordnung Master Theses
Fachbereiche Empirische Sozialforschung
Psychologie
Angewandte Pädagogik, Didaktik
Humanmedizin
Psychiatrie und psychologische Medizin
Schlagwörter Methamphetamin-Abhängigkeit, Fraunen, Schwangere, erziehende Eltern, Kinder
Beschreibung

In der vorliegenden Arbeit wird der Schwerpunkt auf die Lebensrealität weiblicher Konsumentinnen von Methamphetamin (MA) gelegt. Bei dem Substanzgebrauch von Frauen sind grundsätzlich nicht nur die Auswirkungen auf die eigene gesundheitliche, physische, soziale und zwischenmenschliche Lage von Belang. Er hat auch weitreichende Konsequenzen auf die Gesundheit, das Wachstum und die Entwicklung ihrer Kinder. Die Besonderheiten frauenspezifischer Aspekte in Bezug auf das Suchtmittel, das Sucht- oder Konsumverhalten werden beleuchtet. Es werden Informationen vermittelt über gesundheitliche Risikofaktoren und Auswirkungen, soziale Folgen für Frauen und Schwangere sowie aktuelle Erkenntnisse zu den Konsequenzen für die Kinder und deren Entwicklung, wenn Mütter und/oder erziehende Eltern MA konsumieren.